We are working on it!
Danke für dein Interesse – derzeit arbeiten wir daran, dir das Zahlen in mehreren Währungen zu ermöglichen. Komm bald zurück!
Danzig

Danzig

Reise auf deine Art nach Danzig

Danzig

Urlaub in Danzig

Bernstein, Backsteingotik, eine bewegte Geschichte und maritimes Flair: Es gibt viele Gründe, warum Danzig (Gdańsk), die „Perle der Ostsee“, unbedingt eine Reise wert ist. Reich geworden durch Handel und Seefahrt, konnte sich Danzig zu einer weltoffenen und unabhängigen Stadtrepublik entwickeln. Nachdem 90 % der Altstadt im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden, erholte sich das geschäftige Danzig schnell und erstrahlte binnen kurzer Zeit originalgetreu rekonstruiert wieder im alten Glanz.


Umweltfreundlich reisen mit der Bahn ist eine gute Option, um nach Danzig zu gelangen, denn die Fernbahnhöfe Gdańsk Główny, Wrzeszcz und Oliwa sind sehr gut an das polnische und europäische Eisenbahnnetz angebunden. Fernbusse mit dem Reiseziel Danzig kommen nahe des Danziger Hauptbahnhofes an der Gdańsk Główny Busstation an. Schnell reist du mit dem Flugzeug zum Lech-Wałęsa-Flughafen Danzig (Port lotniczy Gdańsk im. Lecha Wałęsy).


Sehenswürdigkeiten in Danzig

Sehenswürdigkeiten in Danzig

Backsteinarchitektur und reich verzierte Bürgerhäuser sind charakteristisch für Danzig. Besonders schöne Gebäude kannst du in der Frauengasse, die die Uferpromenade und die Marienkirche verbindet, bestaunen. Im historisch bedeutendsten Stadtteil Danzigs, der Rechtstadt (Główne Miasto), befinden sich das Rathaus, das Große Zeughaus, das Langgasser Tor sowie der der Lange Markt mit dem Artushof und dem Neptunbrunnen.


Das Wahrzeichen der Stadt findest du jedoch im Hafen: Das mittelalterliche Krantor ist heute ein Teil des Nationalen Maritimen Museums. Warum Danzig auch die „goldene Stadt“ genannt wird, erfährst du im Bernsteinmuseum, in dem sich auf 5 Etagen alles um die Entstehung und Bearbeitung der goldgelben Schmucksteine dreht. Und, wenn du noch etwas Zeit übrig hast, besuche auch unbedingt Danzigs Schwesterstädte: die Hafenstadt Gdingen (Gdynia) und das Ostseebad Zoppot (Sopot).


Veranstaltungen in Danzig

Veranstaltungen in Danzig

Die Stadt Danzig verfügt über einen prall gefüllten Eventkalender: Ausstellungen, Sportveranstaltungen, Konzerte und Festivals − Danzig bietet Freizeitvergnügen für jeden Geschmack. In den Frühlings- und Sommermonaten, wenn sich das Leben nach draußen verlagert, ist die Stadt besonders lebendig, denn dann bringen Konzerte, Open-Air-Cinema, Ausstellungen und Festivals jede Menge Abwechslung in deinen Tag.


Das Event-Highlight Danzigs ist der Dominikanermarkt, der bereits seit über 750 Jahren um die ersten Augustwochen in der Danziger Rechtstadt aufgebaut wird: Er ist nicht nur ein reiner Kunsthandwerksmarkt, sondern wird begleitet von einem bunten Rahmenprogramm aus Theaterveranstaltungen, Konzerten, sportlichen Wettbewerben und Feuerwerk.


Restaurants in Danzig

Restaurants in Danzig

In Danzig liebt man herzhafte Mahlzeiten − und große Portionen: Dabei orientiert sich die Danziger Küche stark an traditionellen polnischen Gerichten, deren Basis vor allem Fleisch, Fisch und Gemüsesorten wie Sauerkraut, Rüben, Kohlrabi, Spinat oder Gurken sind. Aber auch Eier, Pilze, Kümmel und Würste gehören zu den regionalen Speisen. Typische Gerichte sind zum Beispiel Piroggen, Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen, oder die Sauermehlsuppe Zurek.


Lange suchen musst du nach den deftigen, polnischen Spezialitäten in Danzig nicht, in den Straßen der Altstadt rund um die Marienkirche findest du ein Menge hervorragender Speiselokale. Daneben verfügt Danzig ebenfalls über eine rege Kaffeehauskultur mit vielen kleinen charmanten Cafés und Bars, die sich ebenfalls quer über die Innenstadt verteilen.


Öffentliche Verkehrsmittel in Danzig

Öffentliche Verkehrsmittel

Danzig selbst lässt sich auch zu Fuß sehr gut erkunden, da sich die meisten Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt und im Hafenbereich befinden − in der verkehrsberuhigten Rechtstadt von Danzig bist du zu Fuß sogar klar im Vorteil! Da Danzig direkt an der Ostsee liegt, bietet natürlich auch das Schiff eine schöne Möglichkeit, sich fortzubewegen bzw. Danzig und Umgebung vom Wasser aus zu entdecken.


Die aus Danzig, Gdingen und Zoppot bestehende Dreistadt ist mit den Nahverkehrsbahnen der SKM (Szybka Kolej Miejska w Trójmieście) bestens verbunden: Höchstens 7 Minuten wartest du tagsüber auf den nächsten Zug − während der Hauptverkehrszeit bist du mit dem ÖPNV also viel schneller unterwegs als im Auto oder Taxi. Wo die Bahn nicht hält, ergänzen Busse und Trams den ÖPNV.


Häufige Fragen über Danzig

Wie heißt Danzig auf polnisch?

Der polnische Name von Danzig lautet Gdańsk.

Wann gehörte Danzig zu Deutschland?

Vor dem Ersten Weltkrieg stand Danzig unter der Herrschaft Preußens. Mit dem Versailler Vertrag erlangte Danzig den Status eines unabhängigen Staates unter Aufsicht des Völkerbunds (Freie Stadt Danzig). 1939, während des Zweiten Weltkrieges, wurde Danzig an das Deutsche Reich angeschlossen und im März 1945 schließlich von der Roten Armee und polnischen Militäreinheiten erobert.

Wo liegt das Seebad bei Danzig?

Der Bade- und Kurort Zoppot (polnisch: Sopot) liegt rund 12 km nordwestlich von Danzig.

Wie gelange ich von Danzig nach Sopot?

Die Nahverkehrsbahnen der SKM (Szybka Kolej Miejska w Trójmieście) verbinden die Städte Danzig und Sopot miteinander, tagsüber fährt etwa alle 7 Minuten ein Zug.

Gibt es sonst noch Empfehlungen für Danzig?

Rund 65 km von Danzig entfernt erhebt sich die mächtige, mittelalterliche Ordensburg Marienburg (Zamek Malbork). Der gigantische Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert ist die größte Festungsanlage Europas und nicht nur von außen beeindruckend, sondern − dank verschiedener Ausstellungen und Sammlungen − auch im Inneren sehr sehenswert.

Wie komme ich nach Marienburg bei Danzig?

Alle 45 Minuten fährt ein Zug von Danzig nach Marienburg.

Kein Ticket-Schnäppchen mehr verpassen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts! Abbestellen jederzeit möglich.