We are working on it!
Danke für dein Interesse – derzeit arbeiten wir daran, dir das Zahlen in mehreren Währungen zu ermöglichen. Komm bald zurück!
Aachen

Aachen

Reise auf deine Art nach Aachen

Aachen

Urlaub in Aachen

Die Kaiserstadt Aachen lässt sich gut und gern als eine der ältesten Wellness-Oasen Deutschlands bezeichnen: Schon Römer, die nach Germanien kamen, wussten die heißen Quellen Aachens sehr zu schätzen. Zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden gelegen, stieg Aachen im 8. Jahrhundert unter Karl dem Großen zur Hauptstadt des Fränkischen Reiches auf. Die von ihm erbaute Kathedrale, der Aachener Dom, ist einer der ältesten Kirchenbauten Europas.


Da der Aachener Hauptbahnhof ein Stopp auf der ICE-Strecke von Frankfurt am Main nach Brüssel ist und zu ihm auch Direktverbindungen aus Berlin, Köln und Dortmund bestehen, kannst du nach Aachen mit der Bahn hervorragend umweltfreundlich reisen. Zudem hält alle 2 Stunden ein Schnellzug des Anbieters Thalys auf der Bahnstrecke nach Paris. Wenn du mit dem Fernbus günstig reisen möchtest, kommst du am Busbahnhof Aachen, dem Aachen Bushof, neben dem Alten Kurhaus an.


Sehenswürdigkeiten in Aachen

Sehenswürdigkeiten in Aachen

Zuallererst sei das Wahrzeichen der Stadt, der Aachener Dom, genannt, in dem 30 deutsche Könige gekrönt wurden. Während ihrer über 1200 Jahre langen Geschichte wurden an der Kathedrale zahlreiche An- und Umbauten vorgenommen, so dass heute ein Stilmix aus verschiedenen baugeschichtlichen Epochen erkennbar ist. Im Inneren des Aachener Domes befinden sich der Marmorthron sowie das Grab Karls des Großen, die Schatzkammer des Doms enthält den bedeutendsten Kirchenschatz nördlich der Alpen.


Das zweite zentrale Bauwerk im historischen Stadtkern ist das gotische Aachener Rathaus aus dem 14. Jahrhundert. Historisch bedeutend sind auch die erhaltenen Teile der ehemaligen Stadtbefestigung: die mittelalterlichen Stadttore (Ponttor und Marschiertor), die Marienburg, der Lange Turm, der Lavenstein sowie der Pfaffenturm. Als Treffpunkt für Jung und Alt dient der Elisenbrunnen, an dem heiße Quellen zu Tage treten.


Veranstaltungen in Aachen

Veranstaltungen in Aachen

So richtig auf Trab kommt der Aachener Eventkalender im Frühling mit dem Weltfest des Pferdesports − CHIO Aachen, dem einzigen internationalen Pferdesport-Turnier Deutschlands. Musikalische Highlights erwarten dich dann Ende August/Anfang September bei den Konzerten der Kurpark Classix, die zu den beliebtesten Open-Air-Events in Aachen zählen. Und der Monat September hat noch eine Menge mehr zu bieten: Höhenrekorde kannst du, mit etwas Glück, beim NetAachen Domspringen Anfang September verfolgen, wenn sich die Stabhochsprung-Szene auf dem Aachener Katschhof einen packenden Wettkampf um den besten Sprung liefert. Der Europamarkt Aachen, ebenfalls Anfang September, ist die richtige Adresse für Liebhaber*innen von Kunsthandwerk und Design. Beschaulich ausklingen lassen kannst du das Event-Jahr im Dezember vor der Kulisse des Doms auf dem Aachener Weihnachtsmarkt.


Restaurants in Aachen

Restaurants in Aachen

Wer Aachen besucht und Süßes mag, sollte sich eine Printe gönnen, ein Lebkuchengebäck, das mit aromatischen Gewürzen verfeinert und teils auch mit Schokolade überzogen und/oder Mandeln dekoriert wird. Während der Osterzeit kommt in Aachen ein traditionsreiches Hefegebäck namens Poschweck auf den Tisch. Auch in Sachen deftige Gerichte hat die Aachener Küche einiges zu bieten: Typische Gerichte sind z.B. der Aachener Sauerbraten, die Aachener Weihnachts-Leberwurst oder eine Blutwurst-Spezialität namens Puttes.


Eine große Fülle an Restaurants, Cafés und Bars findest du im Stadtzentrum rund um den Marktplatz und das Aachener Rathaus. Übrigens hat die deutsche Clubszene vermutlich ihren Ursprung in Aachen: Im Scotch-Club, auch als „Jockey-Tanz-Bar“ bekannt, stand im Jahr 1959 zum ersten Mal in Deutschland ein DJ an den Schallplatten.


Öffentliche Verkehrsmittel in Aachen

Öffentliche Verkehrsmittel

Der ÖPNV liegt in Aachen hauptsächlich in den Händen der ASEAG (Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG) und besteht weitestgehend aus Bussen. 49 Buslinien, darunter 9 Nachtbuslinien, vernetzen das gesamte Aachener Stadtgebiet und die umliegenden Orte. Einige Busverbindungen bringen dich sogar über die niederländische Grenze bis nach Heerlen und Kerkrade oder ins belgische Eupen. Darüber hinaus hat die zwischen Düren und Heerlen verkehrende Euregiobahn 4 Stopps auf dem Aachener Stadtgebiet.


Mit dem Fahrrad kannst du in Aachen ebenfalls recht schnell vorankommen, über 300 km an Radwegen stehen dir dafür auf dem Stadtgebiet zur Verfügung. Noch schöner ist das Radfahren allerdings in der Umgebung von Aachen, wo eine ganze Reihe wunderbarer Radwanderwege auf dich warten: Wie wäre es z.B. mit einer Radtour auf der Wasserburgen-Route oder der Fußballroute NRW?


Häufige Fragen über Aachen

Wo liegt Aachen in Deutschland?

Aachen befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen, rund 80 km westlich von Köln und nur wenige Kilometer entfernt von der belgischen sowie der niederländischen Grenze.

Warum heißt Aachen Aachen?

Der Name Aachen verweist vermutlich auf das lateinische Aquae oder Aquis (Wasser) bzw. Aquisgrani und die Tatsache, dass die Stadt auf den Resten römischer Bäder errichtet wurde.

Wo kann man in Aachen was trinken gehen?

Am besten schaust du dich in der Innenstadt um, dort findest du eine große Dichte an Bars und Cafés und bestimmt auch etwas für deinen Geschmack.

Was kann ich in der Region Aachen bei schönem Wetter unternehmen?

Die Region Aachen hat eine ganze Menge interessanter Ausflugsziele zu bieten, z.B. die historische Altstadt Stolberg, die Aussichtsplattform im Carl-Alexander-Park, den Rursee oder die Vennbahnroute.

Und was mache ich in Aachen bei Regenwetter?

Der Dom mit der Domschatzkammer und das Rathaus sind immer einen Besuch wert. Ebenfalls sehr sehenswert sind das Ludwig Forum für internationale Kunst, die mittelalterlichen Skulpturensammlungen des Suermondt-Ludwig-Museum sowie das Internationale Zeitungsmuseum. Zur Geschichte Aachens kannst du dich im Centre Charlemagne schlaumachen.

Welchen Flughafen gibt es nahe Aachen?

Der nächstgelegene internationale Flughafen ist der Köln/Bonn Airport in rund 85 km Entfernung.

Wie weit ist es von Aachen nach Brüssel Flughafen?

Der Flughafen Brüssel Zaventem liegt rund 140 km von Aachen entfernt. Mit der Bahn erreichst du ihn in einer Fahrtzeit von knapp 2 Stunden.

Kein Ticket-Schnäppchen mehr verpassen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts! Abbestellen jederzeit möglich.