Über Weimar

Als Heimatstadt vieler bedeutender Denker und Kunstschaffender der Deutschen Geschichte, ist Weimar eine Stadt mit hohem kulturellen Ansehen und beeindruckendem Charme. Einst Wohnort von Goethe, Nietzsche, Bach, Schiller, Liszt, Kandinsky und vielen mehr, erhält sich Weimar sein Erbe durch unzählige Museen und kulturelle Institutionen, die fast alle vom historischen Stadtzentrum aus zu Fuß zu erreichen lassen.

Von allen herausragenden Persönlichkeiten, die hier gelebt haben, ist Goethe wohl derjenige, der einen ganz besonderen Platz im Herzen Weimars einnimmt. Das wundervolle Goethe-Nationalmuseum widmet sich dem Leben und Werk Goethes. Dazu gehört sein ehemaliges Wohnhaus, in dem man Goethes Naturwissenschaftliche Sammlung und seine Privatbibliothek besichtigen kann. Auch die Grabstätte Goethes befindet sich in Weimar.

Wer sich eher für die jüngere Geschichte Deutschlands interessiert, denkt sofort an die Weimarer Republik und den gescheiterten ersten Versuch einer deutschen Demokratie zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg. Die verheerenden Folgen des Scheiterns der Weimarer Republik lassen sich in der Gedenkstätte Buchenwald in der Nähe von Weimar erfahren. In dem ehemaligen Konzentrationslager befindet sich heute eine Gedenkstätte, in der die unzähligen und unvorstellbaren Gräueltaten der Nationalsozialisten dokumentiert sind.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts breitete sich von Weimar die Bauhausbewegung aus. Ein Besuch im Bauhaus-Museum Weimar gehört zur Pflicht, wenn Du in die Stadt kommst und auch nur ein kleines bisschen Interesse an Architektur hast. Für Fleischesser gehört ebenso der Verzehr einer echten Thüringer Bratwurst, die hier eine hunderte Jahre alte Tradition hat, ebenso zum Pflichtprogramm.

 

Nach Berlin - Nach Stuttgart - Nach München - Nach Hamburg - Nach Frankfurt am Main - Nach Düsseldorf - Nach Bremen - Nach Köln - Nach Dresden - Nach Leipzig - Nach Barcelona - Nach Paris - Nach London - Nach Prag - Nach Amsterdam - Nach Dortmund - Nach Darmstadt - Nach Gelsenkirchen - Nach Sinsheim - Nach Mönchengladbach - Nach Wolfsburg - Nach Hannover - Nach Mainz - Nach Ingolstadt - Nach Leverkusen

Freitag
23 Februar
Weimar
-2oC
0 mm 4 km/h Nord-Nordost
Samstag
-1oC
-11o
Sonntag
-4oC
-10o
Montag
-6oC
-12o
Dienstag
-5oC
-13o
Mittwoch
-7oC
-13o
Donnerstag
-4oC
-10o

Nach Weimar
mit dem Zug

Verschiedene ICE- und IC-Linien der Deutschen Bahn machen täglich mehrmals Halt am Hauptbahnhof Weimar und verbinden die Stadt per Schiene auf den Bahnstrecken zwischen Frankfurt am Main bzw. Köln und Dresden, zwischen Hamburg und Erfurt sowie zwischen Wiesbaden und Leipzig. Eine Direktverbindung aus dem Süden der Republik besteht aus Karlsruhe.

Nach Weimar
mit dem Fernbus

Fernbusse halten in Weimar gegenüber vom Hauptbahnhof, am August-Baudert-Platz.

Nach Weimar
mit dem Flugzeug

Der Flughafen Erfurt-Weimar ist der einzige internationale Verkehrsflughafen Thüringens. Er liegt ca. 35 Kilometer westlich von Weimar und fertigt knapp 230 000 Passagiere pro Jahr ab. Es werden überwiegend südliche Destinationen angeflogen, darunter Griechenland, die Türkei, die Kanaren und Mallorca. Vom Flughafen aus ist man in 35 bis 50 Minuten mit der Mitfahrgelegenheit oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Verkehrsverbund Mittelthüringen, DB Fernverkehr) im Weimarer Zentrum.

Nach Weimar
mit der Mitfahrgelegenheit

Weimar ist vor allen Dingen aus nahegelegenen Städten wie Erfurt, Chemnitz und Leipzig gut mit Mitfahrgelegenheiten erreichbar. Auch von weiter her, aus Frankfurt am Main, Köln oder Rostock, gelangt man auf diese Weise jedoch mühelos nach Weimar.