Über Mannheim

Mannheim beeindruckt nicht unbedingt durch seine Schönheit, dafür aber durch seine ausgeprägte kulturelle Vielfalt und schier unendliche Shoppingmöglichkeiten. Eine Ausnahme hiervon bildet der am Neckarufer liegende Luisenpark, der sogar zu den schönsten Parkanlagen Deutschlands zählt. Der Park hat ein Pflanzenschauhaus und man kann Fahrten mit den Gondolettas (seilgeführte Boote) machen oder eine Fahrt mit der Duojing Bahn im Chinesischen Garten. Für Kinder bietet der Luisenpark unzählige Aktivitäten. Neben dem Luisenpark empfehlen wir außerdem unbedingt einen Besuch des Mannheimer Schlosses, dem zweitgrößten Barockschloss Europas.

Der Marktplatz grenzt an das Viertel Little Istanbul mit vielen türkischen Bäckereien, Restaurants und Geschäften vom traditionellen Barbier bis zum Hochzeitsausstatter. Im Viertel Jungbusch findet jährlich im Oktober das Kunst- und Kulturfest Nachtwandel statt. Jeder Hinterhof wird zur Bühne und überall gibt es Veranstaltungen und Aufführungen. Solltest du zu einer anderen Zeit hier sein, genieße einen der köstlichen Cocktails im Hagestolz. Wer die Nacht zum Tag machen will, kann sich im Zentrum von Mannheim unter den zahlreichen Clubs einen passenden aussuchen.

In Mannheim, der heimlichen Musikhauptstadt, gibt es die erste Einrichtung in Deutschland die mit akademischem Anspruch in den Fächern Popmusik und Musikwirtschaft ausbildet. Im Bandpool der Popakademie werden junge Musiker auf ihrem Weg ins Musikbusiness unterstützt. Erfolgreiche Bands wie Frida Gold und Revolverheld haben hier ein Coaching durchlaufen. Vielleicht gelingt es Dir, einen Blick hinter die Kulissen der Talentschmiede zu erhaschen.

 

Nach Berlin - Nach Stuttgart - Nach München - Nach Hamburg - Nach Frankfurt am Main - Nach Düsseldorf - Nach Bremen - Nach Köln - Nach Dresden - Nach Leipzig - Nach Barcelona - Nach Paris - Nach London - Nach Prag - Nach Amsterdam - Nach Dortmund - Nach Darmstadt - Nach Gelsenkirchen - Nach Sinsheim - Nach Mönchengladbach - Nach Wolfsburg - Nach Hannover - Nach Mainz - Nach Ingolstadt - Nach Leverkusen

Sonntag
22 April
Mannheim
28oC
2 mm 14 km/h SSW
Montag
22oC
9o
Dienstag
23oC
11o
Mittwoch
22oC
9o
Donnerstag
17oC
5o
Freitag
17oC
6o
Samstag
19oC
7o

Nach Mannheim
mit dem Zug

Der Mannheimer Hauptbahnhof ist nach dem in Stuttgart der zweitgrößte Bahnhof in Baden-Württemberg. Hier treffen zahlreiche Fernverkehrslinien aus ganz Deutschland zusammen: Allein zehn Hochgeschwindigkeitszüge, darunter zwei TGV-Verbindungen, machen mehrmals täglich halt in Mannheim. Hinzu kommen noch einzelne IC-Linien. Nach Mannheim kommt man problemlos mit der Bahn aus nahezu jeder deutschen Großstadt sowie einzelnen französischen, österreichischen und schweizerischen Großstädten.

Nach Mannheim
mit dem Fernbus

Mit dem Fernbus gelangen Reisende unkompliziert in die Stadt an Rhein und Neckar. Der Busbahnhof befindet sich in der Heinrich-von-Stephan-Straße am Mannheimer Hauptbahnhof. Von hier aus können Reisende gleich in die Stadt aufbrechen oder in ein anderes Verkehrsmittel umsteigen um ihr endgültiges Reiseziel anzusteuern.

Nach Mannheim
mit dem Flugzeug

Mannheim verfügt über einen kleinen City-Airport, der von Hamburg und Berlin aus von Rhein-Neckar Air angeflogen wird. Der nächstgelegene internationale Verkehrsflughafen ist der in Frankfurt, Deutschlands größter und vielseitigster Flughafen. Vom Frankfurter Flughafen aus ist man in 30 Minuten mit einer direkten ICE-Verbindung in Mannheim oder in ca. 45 Minuten mit der Mitfahrgelegenheit. Unwesentlich länger dauert es mit dem Fernbus, der Reisende in 60 Minuten vom Flughafenterminal zum ZOB Mannheim bringt.

Nach Mannheim
mit der Mitfahrgelegenheit

Aus umliegenden Städten wie Frankfurt am Main, Karlsruhe und Stuttgart werden besonders viele Mitfahrgelegenheiten nach Mannheim angeboten. So gelangt man schnell und günstig an sein Ziel. Aus den Metropolen Berlin, München und Köln kommt man ebenso gut auf diese Weise in die Kurpfalz.