Über Lübeck

Die von Kaiser Karl IV. im Jahr 1375 gemeinsam mit Florenz, Pisa, Rom und Venedig als eine der vornehmsten Städte des römischen Reiches bezeichnete Stadt, erstreckt sich von der Ostseeküste bis zu den Ufern der Trave und ist dementsprechend ein Traumziel für alle, die das Wasser lieben.

Lübeck ist eine Hansestadt mit altertümlicher Schönheit und reichem Kulturerbe. Mit der bezaubernden Altstadt und dem atemberaubenden Hafen garantiert die Stadt ihren Besuchern einen eindrucksvollen Einblick in die Vergangenheit Europas. Das Holstentor, neben dem Burgtor das letzte verbliebene Stadttor des mittelalterlichen Lübecks, ist mit seinen gotischen Zwillingstürmen nicht nur architektonisch eine Augenweide, sondern beherbergt auch das gleichnamige Museum, das über die Stadtgeschichte informiert.

Besichtige außerdem die sieben Türme der fünf gotischen Hauptkirchen, die allesamt aus dem 13. und 14. Jahrhundert stammen. Die beeindruckendste ist wahrscheinlich die Marienkirche mit ihrem 38,5 Meter hohen Backsteingewölbe, dem höchsten der Welt. Einige Straßen weiter befindet sich das prunkvolle Rathaus, das seit 1230 vielfach umgebaut und erweitert wurde, dabei aber immer das administrative Zentrum der Stadt blieb. Halte darin Ausschau nach dem ehemaligen Gerichtssaal mit seinen unterschiedlich großen Türen. Freigesprochene konnte den Saal durch die große Tür verlassen und Verurteilte mussten durch die niedrige Tür, die sie zwang beim Durchschreiten den Kopf zu senken.

Nach der Besichtigungstour kannst du zur Entspannung einen kleinen Ausflug an den goldenen Sandstrand von Travemünde unternehmen und im Strandkorb sitzend die Aussicht auf die Küste bei salziger Seeluft in der Nachmittagssonne genießen.

 

Nach Berlin - Nach Stuttgart - Nach München - Nach Hamburg - Nach Frankfurt am Main - Nach Düsseldorf - Nach Bremen - Nach Köln - Nach Dresden - Nach Leipzig - Nach Barcelona - Nach Paris - Nach London - Nach Prag - Nach Amsterdam - Nach Dortmund - Nach Darmstadt - Nach Gelsenkirchen - Nach Sinsheim - Nach Mönchengladbach - Nach Wolfsburg - Nach Hannover - Nach Mainz - Nach Ingolstadt - Nach Leverkusen

Nach Lübeck
mit dem Zug

Am Hauptbahnhof Lübeck halten Züge aus der ganzen Republik: Einzelne ICE-Linien verbinden die Hansestadt mit München bzw. fahren von Berlin und Hamburg über Lübeck nach Puttgarden auf Fehmarn, von wo es inkl. Fährtransfer weitergeht nach Dänemark, z.B. nach Kopenhagen. IC-Verbindungen bestehen außerdem aus der Ostseeregion (Fehmarn, Scharbeutz, Timmendorfer Strand) über Hamburg, die Rhein-Ruhr-Region (Dortmund, Köln, Koblenz) und Frankfurt am Main bis nach Würzburg und Nürnberg.

Nach Lübeck
mit dem Fernbus

Fernbusse nach Lübeck fahren zur Haltestelle Beim Retteich am ZOB. Der ZOB befindet sich keine 200 Meter entfernt vom Lübecker Hauptbahnhof.

Nach Lübeck
mit dem Flugzeug

Der Airport Lübeck ist ein kleiner Verkehrsflughafen im Süden von Lübeck, an dem zur Zeit lediglich eine Airline (Wizz Air) Flüge anbietet: Fluggäste aus Danzig, Kiew, Riga und Skopje gelangen mit dem Low Cost Carrier nach Lübeck und von hier aus in nur zehn Minuten mit Regionalzügen der Deutschen Bahn zum Lübecker Hauptbahnhof. Flughafen-Busse fahren Reisende in ca. 40 Minuten in die Lübecker Innenstadt. Der nächstgrößere Flughafen mit einem breiten internationalen Flugangebot ist der Hamburg Airport. Von dort können Reisende im 10-Minuten-Takt mit der S-Bahn-Linie S1 den Hauptbahnhof Hamburg erreichen, von dem aus die Weiterreise mit Regionalzügen nach Lübeck ca. 40 Minuten dauert.

Nach Lübeck
mit der Mitfahrgelegenheit

Aus Rostock, Kiel und Hamburg gibt es besonders viele Angebote für Mitfahrgelegenheiten bis Lübeck: Aus diesen nahe gelegenen Städten sind Mitfahrgelegenheiten nach Lübeck auch sehr preiswert. Doch auch aus weiter entfernten Städten werden immer wieder Mitfahrgelegenheiten angeboten, die dich preisgünstig nach Lübeck bringen können.