Über Kopenhagen

Die Hauptstadt Dänemarks ist gleichzeitig jung und historisch, urban und idyllisch – und damit unbedingt eine Reise wert! Die Hafenstadt Kopenhagen ist nicht umsonst schon mehrfach als „lebenswerteste Stadt der Welt“ ausgezeichnet worden, daher lass dir bei einem Abstecher in das kulturelle Zentrum Dänemarks nicht nur Zeit für die berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie die Kleine Meerjungfrau von Edvard Eriksen und das Schloss Christiansborg; wirf gern auch einen Blick hinter die Oberfläche: Liebhaber ausgefallener Museen können beispielsweise im Medizinischen Museum in der Bredgade in die teils makabere Geschichte der Medizin eintauchen oder bei einem Abstecher nach Hvidovre das größte Zirkusmuseum Nordeuropas kennenlernen. Auch das Museum für moderne Glaskunst bleibt im Kopf – das einzige Museum ohne Tageslicht in Europa findet sich in den unterirdischen Trinkwasserzisternen der Stadt! Der alte Friedhof Assistens Kirkegaard wiederum eignet sich bestens, um sich in einer der vielen grünen Lungen Kopenhagens vom Sightseeing zu erholen, „Gesellschaft“ leisten dir dabei Größen wie Søren Kierkegaard oder Hans Christian Andersen. Mit auf deine To-do-Liste gehört zudem, neben dem Verzehr eines original Smørrebrød, der Besuch im Tivoli, dem berühmten Vergnügungsparks Kopenhagens.

Unser Reisetipp für Familien:

Tivoli in Kopenhagen

Mit dem 1843 eröffneten Kopenhagener Tivoli besuchst du nicht nur einen der schönsten, sondern auch einen der ältesten Vergnügungsparks der Welt. Spektakuläre Fahrgeschäfte wie ein 80 m hohes Kettenkarussell wechseln sich ab mit Kabaretts, Konzerten, Restaurants und Lichtshows.

 

  • Wann: Mitte April bis Ende September (dazu Specials an Weihnachten und Halloween)

  • Weitere Infos: hier

 

Nach Berlin - Nach Stuttgart - Nach München - Nach Hamburg - Nach Frankfurt am Main - Nach Düsseldorf - Nach Bremen - Nach Köln - Nach Dresden - Nach Leipzig - Nach Barcelona - Nach Paris - Nach London - Nach Prag - Nach Amsterdam - Nach Dortmund - Nach Darmstadt - Nach Gelsenkirchen - Nach Sinsheim - Nach Mönchengladbach - Nach Wolfsburg - Nach Hannover - Nach Mainz - Nach Ingolstadt - Nach Leverkusen

 

Nach Kopenhagen
mit dem Zug

Verbindungen mit dem Zug von Deutschland nach Kopenhagen führen ziemlich zwangsläufig über die Strecke ab Hamburg. Von hier aus brauchst du mit dem Eurocity, der teils sogar auf eine Fähre verladen wird, noch knapp 5 Stunden.

Nach Kopenhagen
mit dem Fernbus

Fast alle großen deutschen Städte und viele kleine insbesondere im Norden und Westen – so lassen sich die Direktverbindungen mit dem Fernbus nach Kopenhagen am besten zusammenfassen. Von Berlin etwa starten bis zu fünfmal täglich Busse nach Kopenhagen, mit Umstieg wird die Zahl der Busse locker zweistellig.

Nach Kopenhagen
mit dem Flugzeug

Von Deutschland nach Kopenhagen kann man auch fliegen – ab Köln, München, Frankfurt, Hamburg oder Hannover, ab Düsseldorf, Stuttgart und Berlin starten beispielsweise regelmäßig Flüge nach Kopenhagen. Vom Kopenhagener Flughafen bis in die Stadt hinein kommst du bestens mit dem ÖPNV, sowohl die Bahn als auch die Metro bringen dich in nur etwa 15 Minuten ins Stadtzentrum.

Nach Kopenhagen
mit der Mitfahrgelegenheit

Für eine Mitfahrgelegenheit nach Kopenhagen startest du am besten vom Norden Deutschlands aus oder planst langfristiger – während für die Fahrt von Hamburg nach Kopenhagen täglich mehrere Angebote eingehen, musst du auf Mitfahrgelegenheiten ab München oder Kopenhagen oft etwas länger warten.