Derzeit gibt es wohl kaum eine spannendere deutsche Großstadt als die Hauptstadt Berlin! Mit dreieinhalb Millionen Einwohnern ist Berlin die größte Stadt in der Bundesrepublik und zugleich auch Regierungssitz. Berlin hält ein außergewöhnliches Programm für jeden Reisenden parat. Auch wenn alle denkbaren individuellen Geschmäcker hier etwas finden, Pflichtprogramm für viele ist sicherlich ein Besuch der zahlreichen Museen, Theater und Opernhäuser, eine Besichtigung des Reichstags und Brandenburger Tors, der ehemaligen Berliner Mauer oder des Alexanderplatzes. Auch angesagte Clubs und Bars sowie idyllische Ecken an Spree und Havel locken Menschen aus aller Welt in die pulsierende Metropole. In Berlin kommt jeder auf seine Kosten - zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Nach Berlin - Nach Stuttgart - Nach München - Nach Hamburg - Nach Frankfurt am Main - Nach Düsseldorf - Nach Bremen - Nach Köln - Nach Dresden - Nach Leipzig - Nach Barcelona - Nach Paris - Nach London - Nach Prag - Nach Amsterdam - Nach Dortmund - Nach Darmstadt - Nach Gelsenkirchen - Nach Sinsheim - Nach Mönchengladbach - Nach Wolfsburg - Nach Hannover - Nach Mainz - Nach Ingolstadt - Nach Leverkusen

Mittwoch
22 November
Berlin
9oC
1 mm 18 km/h SW
Donnerstag
13oC
8o
Freitag
13oC
6o
Samstag
9oC
2o
Sonntag
6oC
3o
Montag
6oC
2o
Dienstag
5oC
1o

Nach Berlin
mit dem Zug

Fünf verschiedene Fernbahnhöfe stehen zur Wahl, wenn man mit der Bahn in die Hauptstadt reist: Der Berliner Hauptbahnhof, Berlin Ostbahnhof, Berlin Gesundbrunnen, der Bahnhof Berlin Südkreuz sowie Berlin Spandau. Berlin ist damit ein zentraler Knotenpunkt in Deutschland, was die Anbindung durch Fernzüge anbelangt: Sowohl aus allen größeren Städten Deutschlands als auch aus angrenzenden europäischen Großstädten ist die Hauptstadt problemlos zu erreichen.

Nach Berlin
mit dem Fernbus

Berlin hat gleich mehrere Haltestellen, an denen Fernbusse halten. Der ZOB befindet sich in der Masurenallee in der Nähe der Messe im Ortsteil Westend (Charlottenburg-Wilmersdorf). Weitere Stationen befinden sich am Alexanderplatz in der Alexanderstraße 3, am Hardenbergplatz am Bahnhof Zoologischer Garten sowie am Hildegard-Knef-Platz in der Nähe des in Schöneberg gelegenen Bahnhofs Südkreuz. Außerdem halten Fernbusse direkt am Schönefelder Flughafen oder in der Karolinenstraße nahe der U-Bahn-Haltestelle Alt-Tegel. Jede dieser Haltestellen ist über den öffentlichen Nahverkehr der Stadt Berlin (S-Bahn, U-Bahn und Buslinien) leicht zu erreichen.

Nach Berlin
mit dem Flugzeug

Berlin hat zwei große Flughäfen, Schönefeld und Tegel, die zusammen mehr als 30 Millionen Passagiere pro Jahr abfertigen. Von beiden Flughäfen aus werden sowohl nationale als auch internationale Flugziele bedient. Schönefeld wird dabei eher von Billigfluggesellschaften genutzt. Von Tegel aus kommt man am besten mit Bussen des Nahverkehrs in die Berliner City: Der TXL-ExpressBus, die Linien X9, 109 und 128 bringen Touristen schnell und zuverlässig an ihr Ziel. Von Schönefeld aus gelangt man mit S- oder Regionalbahnen in rund einer halben Stunde in das Berliner Zentrum. Sollte der Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt" (BER) jemals tatsächlich öffnen, wird auch er mit S- und Regionalbahnen an die Innenstadt angebunden sein.

Nach Berlin
mit der Mitfahrgelegenheit

Private Fahrer, die einen oder mehrere freie Sitzplätze in ihrem Auto frei haben und sich aus allen Richtungen nach Berlin begeben, gibt es viele. Vor allem die Strecke Berlin-Hamburg wird besonders häufig angeboten und genutzt.

Nach Berlin
ins Stadion

Das Berliner Olympiastadion ist nicht nur während Bundesliga-Spielen der Mannschaft von Hertha BSC oder sonstigen sportlichen Großveranstaltungen einen Besuch wert. Auch als historisches Gelände ist es eine der Top-Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt. Wir empfehlen für die Bahnanreise zum Bundesliga-Stadion den Bahnhof-Spandau. Mit der S-Bahn-Linie S5 (Richtung Hoppegarten) gelangt man in nur sieben Minuten direkt zur Haltestelle Olympiastadion. Von hier aus ist es nur ein kurzer Fußweg bis zum Eingang. Die Fahrtdauer aus dem Berliner Zentrum mit der S-Bahn (Richtung Spandau) beträgt vom Zoologischen Garten 14, vom Bahnhof Friedrichstraße 22 und vom Alexanderplatz aus 27 Minuten. Das Stadion An der Alten Försterei, Heimsielstätte des 1. FC Union Berlin, erreichen Fußballfans von der Innenstadt aus am besten mit der S3 in Richtung Erkner. Von der Haltestelle Köpenick aus ist das Stadion ca. 15 Gehminuten entfernt. Alternativ bietet sich eine Anfahrt über den S-Bahnhof Schöneweide an. Von dort verkehren die Straßenbahnlinien 63 und 67 zur Haltestelle "Alte Försterei".