Über Augsburg

Die älteste Stadt Bayerns - Augsburgs Wurzeln gehen zurück bis ins Jahr 15 v. Christus - ist reich an historischen Gebäuden, alten Kirchen, opulenten Wohnhäusern und mittelalterlichen Zunfthäusern. Am Marktplatz befindet sich der Perlachturm aus dem 10. Jahrhundert, von dem man einen umwerfenden Blick auf die Stadt hat. Das Augsburger Rathaus ist ein berühmtes Beispiel für profane Renaissance-Architektur nördlich der Alpen und bekannt für seinen Goldenen Saal, dessen Decke mit Blattgold verziert ist.

Das Kaufmannsgeschlecht der Fugger ließ sich im 14. Jahrhundert in Augsburg nieder und häufte durch ihre ungewöhnliche Geschäftstüchtigkeit unfassbaren Reichtum an, der sowohl der Familie als auch der Stadt zugute kam. So stiftete Jakob Fugger 1521 die Fuggerei. Diese älteste Sozialsiedlung der Welt ist auch heute noch bewohnt, ihr pittoreskes Ambiente lohnt auf jeden Fall einen Spaziergang.

Für diejenigen, die es etwas verspielter mögen, ist die bekannte Augsburger Puppenkiste genau das Richtige. Neben Märchenvorführungen für Kinder werden auch ernsthafte Stücke aufgeführt, die auch die Großen völlig in ihren Bann schlagen. Liebhaber klassischer Musik kommen in Augsburg ebenfalls voll auf ihre Kosten: In Erinnerung an das Leben und musikalische Wirken Leopold Mozarts, der in Augsburg geboren wurde, findet jedes jahr im Mai das Mozartfest statt, bei dem sowohl Stücke von Leopold als auch Stücke seines noch bekannteren Sohnes Johann Wolfang gespielt werden. Deutlich zeitgenössischere Inhalte bietet das Kulturhaus Abraxas seinen Besuchern; hier kannst du Theateraufführungen, Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr erleben.

Nach Berlin - Nach Stuttgart - Nach München - Nach Hamburg - Nach Frankfurt am Main - Nach Düsseldorf - Nach Bremen - Nach Köln - Nach Dresden - Nach Leipzig - Nach Barcelona - Nach Paris - Nach London - Nach Prag - Nach Amsterdam - Nach Dortmund - Nach Darmstadt - Nach Gelsenkirchen - Nach Sinsheim - Nach Mönchengladbach - Nach Wolfsburg - Nach Hannover - Nach Mainz - Nach Ingolstadt - Nach Leverkusen

Nach Augsburg
mit dem Zug

Mit dem Fahrtziel München steuern gleich mehrere wichtige ICE- und IC-Verbindungen den Augsburger Hauptbahnhof an, so etwa aus Berlin, Hamburg, Leipzig und dem Rheinland kommend. Auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Augsburg und München benötigen ICE Züge nur 32 Minuten für die ungefähr 80 Kilometer lange Strecke. Auch die nahegelegenen Städte Nürnberg und Stuttgart werden mehrmals täglich mit dem ICE angefahren. Einmal täglich wird außerdem eine TGV-Verbindung nach Paris-Est angeboten.

Nach Augsburg
mit dem Fernbus

Der Busbahnhof für Fernbusse befindet sich in Augsburg außerhalb des Stadtkerns am P&R in Augsburg-Nord in der Biberbachstraße. Die Strecke vom und zum Stadtkern wird von der Linie 4 bedient, die Fahrt dauert ca. 15 Minuten.

Nach Augsburg
mit dem Flugzeug

Augsburg hat keinen eigenen Verkehrsflughafen. Vom Flughafen München ist Augsburg mit Zug, Bus oder Mitfahrgelegenheit in 60 bis 90 Minuten zu erreichen. Ab dem Stuttgarter Flughafen muss man mit einer Fahrtzeit von 90 Minuten bis 2,5 Stunden rechnen.

Nach Augsburg
mit der Mitfahrgelegenheit

Die Universitätsstadt Augsburg ist vor allem für Wochenendpendler gut mit Mitfahrgelegenheiten zu erreichen. Besonders die nahegelegenen Großstädte München und Stuttgart sowie Mannheim und Ulm sind beliebte Ausgangspunkte wie auch Fahrtziele - schon ab 5 Euro ist man dabei.

Nach Augsburg
ins Stadion

Die WWK Arena in Augsburg, die früher auch impuls arena bzw. SGL arena hieß, ist von Augsburg aus gut zu erreichen. Vom Hauptbahnhof aus verkehrt die Stadion-Linie 8 bis zur Haltestelle „Fußball-Arena". An Spieltagen verkehrt die Linie ab zwei Stunden vor dem Spiel im Fünf-Minuten-Takt zum Stadion und nach dem Spiel sogar alle zwei bis drei Minuten zurück in Richtung Hauptbahnhof. Die Fahrzeit zwischen Hauptbahnhof und Stadion beträgt dabei ungefähr 20 Minuten. An spielfreien Tagen ist das Stadion von der Innenstadt aus mit der Linie 3 zu erreichen. Diese fährt zur Haltestelle „Landesamt für Umweltschutz". Von dort sind es ca. zehn Gehminuten bis zum Stadion.