We are working on it!
Danke für dein Interesse – derzeit arbeiten wir daran, dir das Zahlen in mehreren Währungen zu ermöglichen. Komm bald zurück!
Krakau

Krakau

Finde deinen Weg nach Krakau

Krakau

Urlaub in Krakau

Ob du Architektur-Fan bist oder das pralle Leben liebst, dich Kultur interessiert oder du dich einfach begeistern lassen möchtest: Krakau wird dich um den Finger wickeln! Die zweitgrößte Stadt Polens ist in vielerlei Hinsicht Nummer 1 – als kulturelles Zentrum, Wissenschafts- und Studentenstadt wie auch als Stadt mit reicher und spannender Vergangenheit. Um Krakau zu gründen, tötete der Namensgeber und Stadtgründer Krak angeblich einen Drachen; damit du diese faszinierende Stadt erleben kannst, musst du wahrscheinlich noch nicht einmal dein Sparschwein schlachten.


Umweltfreundlich kommst du mit Bahn und Bus nach Krakau – achte nur darauf, überwiegend Schnellzüge bzw. Direktverbindungen zu buchen, sonst bist du oft lange unterwegs. Besonders schnell geht es mit dem Flugzeug nach Krakau, der Flughafen liegt nur 18 Bahn-Minuten vom Zentrum entfernt.


Sehenswürdigkeiten in Krakau

Sehenswürdigkeiten in Krakau

Krakau ist ein Paradebeispiel für ein harmonisches, ungestörtes Stadtwachstum – hier kannst du von der Romantik über die Renaissance bis zum Jugendstil alle Baustile in ihrer vollen Pracht bewundern. 3 Kern-Ensembles möchten wir dir dabei besonders ans Herz legen: Krakaus mittelalterliche Kernstadt, den beeindruckenden Wawel-Hügel samt Schloss und Kathedrale (hier liegt auch das Grab des „Drachentöters“) sowie den Stadtteil Kazimierz samt der Vorstadt Stradom – Krakaus historisches jüdisches Viertel, das sich mittlerweile in einen bunten, modern-historischen In-Bezirk verwandelt hat.


Ein weiteres Highlight in Krakau ist der „Königsweg“: Den Einzug der Könige nachverfolgend, führt er dich unter anderen am Denkmal von Tannenberg und über die innere Ringstraße zum Florianstor und dann in die Altstadt hinein, bis hin zum Denkmal des feuerspeienden Drachen. Sehr hoheitlich!


Veranstaltungen in Krakau

Veranstaltungen in Krakau

In Krakau kommst du am besten nicht müde an – sonst entgeht dir noch das äußerst vielfältige und lebendige Nachtleben der studentisch geprägten Stadt. Aber auch Krakaus Hochkultur lohnt die Fahrt, Krakau wurde nicht umsonst im Jahr 2000 Kulturhauptstadt Europas! Spezialisiert haben sich die kleinen und großen Künstler*innen Krakaus dabei unter anderem auf das politische Kabarett (eine hier äußerst lebendige Tradition), auch die jährlichen Events ziehen die Besucher in Scharen an: Angefangen beim Festival der Seemannslieder im Februar über zwei Filmfestivals im Spätfrühling bis hin zum jüdischen Kulturfestival im Juni/Juli und dem Wettbewerb der Krakauer Weihnachtskrippen im Dezember ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei.


Restaurants in Krakau

Restaurants in Krakau

Vegetarier und Vegetarierinnen kommen in Krakau zwar durchaus auf ihre Kosten – die kulinarischen Spezialitäten der Stadt sind jedoch meist fleischhaltig. Besonders zu erwähnen sind dabei die Wurstwaren, zum Beispiel die Würste mit Wacholder oder Knoblauch, auch der geräucherte Kammschinken ist nahezu unwiderstehlich! Die berühmte „Krakauer“ übrigens schmeckt in Krakau ganz anders als gewohnt; die dicke Trockenwurst wird vor allem als Aufschnitt zum Frühstück oder Abendbrot genossen. In Kombination mit erstklassigen Brezeln (den Obwarzanki), mit der klaren Rote-Beete-Suppe Barszcz, mit Piroggen, Bigos, Wodka und Zubrówka muss in Krakau wirklich niemand Hunger leiden.


Richtig gute Restaurants in Krakau findest du vor allem in der Altstadt selbst sowie südlich davon in Kazimierz – meist regionale Spezialitäten gleich neben internationaler Küche.


Öffentliche Verkehrsmittel in Krakau

Öffentliche Verkehrsmittel

Gerade Krakaus Altstadt ist so dicht gespickt mit Sehenswürdigkeiten, dass du in ihr am besten zu Fuß vorankommst – für weitere Strecken, oder wenn die Beine mal müde werden, hast du gleich 3 günstige Möglichkeiten ans Ziel: Zum Einen den ÖPNV aus Straßenbahnen und Bussen (1 Stunde für ungefähr 1,15 €), zum Zweiten sehr preiswerte Taxis (da lohnt sich CarSharing nicht so sehr) und zum Dritten ein dichtes Netz aus wirklich günstigen Leihfahrrädern: In der Studierendenstadt Krakau sind Fahrradfahrer ein fester Teil der Verkehrskultur, auch die traumhaft schönen Fahrradwege sprechen sehr dafür, in Krakau einmal in die Pedale zu treten!


Häufige Fragen über Krakau

Welcher Fluss fließt durch Krakau?

Die Weichsel.

Was kostet in Krakau ein Bier?

Nicht viel – selbst direkt um den Marktplatz herum zahlst du meist nur 7 Zł. (etwa 1,75 €) für ein großes Bier, in Studentenbars können das auch nur 5 Zł. sein. Nicht ganz so billig kommen übrigens Weinliebhaber weg, genießbare Tropfen finden sich selten unter 20 Zł. (etwa 5 €)!

Wie groß ist Krakau?

Polens zweitgrößte Stadt hat selbst etwa 800.000 Einwohner, inklusive des Speckgürtels kommt man auf 1,4 Millionen. Mit einer Fläche von 327 km² ist Krakau von der Grundfläche her etwa so groß wie Dresden.

Wer hat Krakau gegründet?

Dem Gründungsmythos der Stadt zufolge war es der Stammesfürst Krak, nachdem er die hiesigen Drachen aus dem Weg räumte. Spuren erster Besiedlung finden sich aber schon deutlich früher, bereits vor 20.000 Jahren bauten Menschen auf dem heutigen Gebiet von Krakau Salz ab.

Krakau, wo liegt das?

Krakau liegt im Süden von Polen, etwa auf einer Höhe mit Prag und Frankfurt am Main. Von dem noch am dichtesten gelegenen Dresden aus brauchst du mit dem Auto etwa 5 Stunden nach Krakau.

Was kauft man in Krakau?

Alles? Ob exklusive Boutiquen oder bekannte Ketten, Krakau hat alles und das außerordentlich günstig. Auch im Bereich Kunst, Handwerk Schmuck und regionaler Produkte kannst du hier aus dem Vollen schöpfen! Suchst du ein typisches Souvenir bieten sich handgeflochtene Körbe, Schnitzereien oder ein kleiner Wawel-Drache an.

Welche Währung hat Krakau?

Złoty. Polen gehört nicht zu den Euro-Ländern, daher solltest du Geld tauschen (oder Złotys abheben). 4 Zł. entsprechen etwa 1 €, wirf aber zur Sicherheit immer einen Blick auf den Tageskurs!

Kein Ticket-Schnäppchen mehr verpassen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts! Abbestellen jederzeit möglich.