British Airways? Hatten die nicht die weiß-roten Flugzeuge und internationalen Flüge? Wenn auch dein Wissen über eine der größten Fluggesellschaften weltweit an dieser Stelle endet, gibt es hier so einige neue Erkenntnisse zu gewinnen. Von praktischen Fluginformationen wie den Handgepäck-Bestimmungen und der Ticketstruktur von British Airways über spannende Hintergrundinformationen bis hin zu Fun Facts haben wir alles Wissenswerte zu der Traditions-Airline versammelt. Viel Vergnügen damit!

Verpass zudem nicht unsere Übersichtsseite rund ums Fliegen: Hier findest du alles rund um die verschiedenen Fluggesellschaften heraus, zudem gibt es jede Menge praktische, spannende und witzige Infos zum Fliegen in bzw. ab Deutschland.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Allgemeines

Beinfreiheit

Check-in

Flugzeugflotte von British Airways

Flugziele

Gepäck

Haustiere

Kontakt

Tarife & Preise

Tickets

Umbuchen & Stornieren

Verspätung

Verpflegung

 

Allgemeines

Was steckt eigentlich hinter British Airways?

 

British Airways oder auch BA ist eine der weltgrößten Fluggesellschaften überhaupt und die nationale Fluggesellschaft des Vereinigten Königreichs. Der Firmensitz liegt in London, die Basis der Fluggesellschaft auf dem Flughafen London Heathrow. Mit mehr als 39.000 Mitarbeitern, einer Flottenstärke von aktuell 269 Flugzeugen (dazu kommen 71 Bestellungen) und einem Umsatz von 11,4 Milliarden £ (jeweils im Jahr 2016) ist British Airways definitiv einer der Big Player im Flugverkehr.[1]

 

Wie alles anfing: Die Geschichte von British Airways[1][2]

 

1919 AT&T, ein Vorläufer von British Airways, startet den ersten täglichen, internationalen Flug auf der Strecke zwischen London und Paris. Befördert wird ein einzelner Passagier, obendrein transportiert der Flieger Fracht wie Zeitungen, Marmelade und Sahne.
1924 Imperial Airways entsteht aus dem Zusammenschluss verschiedener Unternehmen und bietet Interkontinentalflüge an.
1935 Vier britische Fluglinien mit Flugdiensten innerhalb Europas schließen sich zu British Airways zusammen.
1939 Imperial Airways und British Airways werden sowohl verstaatlicht als auch miteinander verschmolzen, es entsteht die BOAC, die British Overseas Airways Corporation.
1946 Als British European Airways (BEA) wird der Flugverkehr innerhalb Europas aus dem Konzern ausgegliedert.
1967 BOAC und BEA verschmelzen zu British Airways, der erste Auftritt ist im April 1974.
1979 Die britische Regierung erklärt, BA privatisieren zu wollen, durch massive Verluste im Verlauf einer anhaltenden Rezession verzögert sich das Vorhaben.
1987 Die Privatisierung ist komplett abgeschlossen.
1980er Umfassende Neustrukturierungen in verschiedenen Geschäftsbereichen sowie allgemeine wirtschaftliche Entwicklungen führen zum großen wirtschaftlichen Erfolg von British Airways.
1992 BA macht als einzige internationale Fluggesellschaft weltweit keinen Verlust – als Reaktion auf die Konkurrenz durch Billigflieger hatte British Airways frühzeitig reagiert und sich auf innereuropäischen Strecken teilweise zurückgezogen.
1997 Die neue Corporate Identity wird vorgestellt, eine neue Airbus-Flotte für Kurzstrecken ist bestellt.
2003 BA stellt als letzte Fluggesellschaft Flüge mit der Concorde ein.
2009 British Airways und Iberia kündigen an, zu fusionieren und damit zur drittgrößten Fluggesellschaft der Welt zu werden.
2014 BA zieht sich aus dem Geschäft mit reinen Frachtflügen zurück.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Flugziele

Wohin kann ich mit British Airways fliegen?

 

Zwar sind etliche Fluggesellschaften international unterwegs, doch nur wenige fliegen wie British Airways Ziele auf allen sechs Kontinenten an! Als Drehkreuz fungiert dabei das eigens für BA gebaute Terminal fünf auf dem Flughafen London Heathrow. Die wichtigsten Flugziele im Überblick:

 

BA-Flugziele in Deutschland

 

Berlin-Tegel (TXL)

Düsseldorf (DUS)

Frankfurt (FRA)

Friedrichshafen (FDH)

Hamburg (HAM)

Hannover (HAJ)

München (MUC)

Nürnberg (NUE)

Nürnberg (NUE)

Stuttgart (STR)

 

BA-Flugziele in Österreich und der Schweiz

 

Innsbruck (INN)

Salzburg (SZG)

Wien (VIE)

Basel (BSL)

Genf (GVA)

Zürich (ZRH)

 

Wichtige Flugziele innerhalb Europas

 

London Heath. (LHR)

Belfast (BHD)

Dublin (DUB)

Brüssel (BRU)

Kopenhagen (CPH)

Athen (ATH)

Warschau (WAW)

Paris (CDG)

Malaga (AGP)

Madrid (MAD)

Istanbul (IST)

Amsterdam (AMS)

Rom (FCO)

Reykjavik (KEF)

 

Wichtige Flugziele weltweit

 

New York (JFK)

Delhi (DEL)

Tokyo (NRT)

Tel Aviv (TLV)

Buenos Aires (EZE)

Kapstadt (CPT)

Toronto (YYZ)

Sydney (SYD)

Bangkok (BKK)

Beirut (BEY)

Johannesburg (JNB)

Cancun (CUN)

Kairo (CAI)

Philadelphia (PHL)

Wellington (WLG)

Rio de Janeiro (GIG)

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tickets

Wo kann ich British-Airways-Tickets kaufen?

 

  • Online kannst du Flüge mit British Airways zum Beispiel bestens mit fromAtoB buchen: Du siehst nicht nur sehr übersichtlich das für dich perfekte Ticket inklusive aller Services und Konditionen und wirst umstandslos (und natürlich gebührenfrei!) direkt an British Airways weitergeleitet, du kannst obendrein auch auf einen Blick sehen, ob deine Reise bei anderen Anbietern eventuell schneller oder günstiger ist.
  • Direkt auf der Seite von British Airways (siehe Kontakte) ist eine Online-Buchung natürlich auch möglich.
  • Vor Ort gibt es Tickets von British Airways in nahezu sämtlichen Reisebüros. Eigene Ticketschalter am Flughafen stellt British Airways in Deutschland nicht zur Verfügung.

 

Tarife & Preise von British Airways

 

British-Airways-Flüge gibt es international in vier Reiseklassen; Economy, Premium Economy, Business und First Class. Europaweit werden die Reiseklassen Economy Basis, Economy Plus, Economy Plus Flex und Business unterschieden. Unsere Übersicht zeigt dir, was dich jeweils erwartet:

 

Flüge innerhalb Europas

 

Economy[3]

Business[4]

Basis

Plus

Plus Flex

2 × Handgepäck

1 × Aufgabegepäck

23 kg

23 kg

✓ ✓

je 32 kg

Snacks & Getränke

Sitzplatzreservierung

✓ (bis zu 48 h vor Abflug)

✓ (jederzeit)

Flugänderung am Reisetag

?

Flugänderung jederzeit

✓ (zzgl. evtl. untersch. Tarif)

?

vollständige Stornierung

-

(✓, bis zu 24 h nach Buchung)

-

(✓, bis zu 24 h nach Buchung)

?

Priority Boarding

-

-

-

Fast Track Security

-

-

-

Separater Check-in-Schalter

-

-

-

freier Nebensitz

-

-

-

mehr Beinfreiheit

-

-

-

Zeitungen

-

-

-

Flughafen-Lounge: Getränke, Zeitungen, Wifi

-

-

-

 

 

Flüge über Europa hinaus

 

Economy[5]

Premium Economy[6]

Business[7]

(Club World)

First Class[8]

2 × Handgepäck

23 kg

23 kg

23 kg

23 kg

1 × Aufgabegepäck

✓ (✓)

je 23 kg

✓ ✓

je 23 kg

✓✓

je 32 kg

✓ ✓ ✓

je 32 kg

Essen & Getränke

Entertainment inkl. Kopfhörer

mehr Beinfreiheit

-

✓✓

✓✓

Steckdose am Sitz

-

Sitzplatzreservierung

vollständige Stornierung

(✓ - bis zu 24 h nach Buchung)

(✓ - bis zu 24 h nach Buchung)

?

(✓ - bis zu 24 h nach Buchung)

?

(✓ - bis zu 24 h nach Buchung)

Priority Boarding

-

Fast Track Security

-

-

Separater Check-in-Schalter

-

-

Flughafen-Lounge: Getränke, Zeitungen, Wifi

-

-

-

weitere Services

-

-

private Lounge, Wellness, Bettstuhl u.v.m.

eigene Suite mit Bett, private Lounge, Wellness

u.v.m.

 

* Nicht aufgeführte Informationen, wie etwa zu Umtausch und Erstattung von Langstrecken-Tickets, werden von British Airways nicht in allgemeiner Form zur Verfügung gestellt.

 

fromAtoB für deine Flugtickets

 

  • Unkompliziert und schnell – mit fromAtoB buchst du dein perfektes British-Airways-Ticket schnell und einfach direkt über die App oder Website.
  • Günstige Preise – wir zeigen dir auf einen Blick die günstigste Verbindung für deine Reise.
  • Vergleiche – sieh auf einen Blick, welche anderen Optionen es für deine Reise gibt, egal ob Zug, Flug, Fernbus oder Mitfahrgelegenheit.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Flugzeugflotte von British Airways[9]

 

British Airways verfügt, nicht nur nach eigenen Angaben, über eine der größten und modernsten Flugzeugflotten der Welt. Schließt man die verschiedenen, in der Tabelle mit „TU“ markierten Tochterunternehmen der BA ein, kannst du auf deinem Flug mit British Airways einen der folgenden Flieger am eigenen Leib erleben:

 

Zahl

Plätze

Länge

max. Reisegeschwindigkeit

max. Reichweite

besondere Features

Airbus 318-100

1

32

31,4 m

871 km/h

5.700 km

nur 1. Klasse, geringste CO2-Emission pro Sitzplatz in seiner Klasse

Airbus 319-100

44

143

33,8 m

828 km/h

6.700 km

Sitzbezüge aus Leder

Airbus 320-200

67

177

37,6 m

828 km/h

5.900 km

Sitzbezüge aus Leder

Airbus 321-200

18

205

44,5 m

828 km/h

5.600 km

Sitzbezüge aus Leder

Airbus A380-800

12

469

72,7 m

945 km/h

15.400 km

zweistöckig, weltweit größtes kommerzielles Passagierflugzeug

Boeing 747-400

36

345

70,9 m

988 km/h

13.450 km

geräumige Kabinen, Audio- und Videosysteme für alle Sitzplätze

Boeing 757-200

(TU)

3

114

47,3 m

914 km/h

6.857 km

bekannt als „zuverlässigstes Flugzeug der Welt“

Boeing 767-300

7 (+1 TU)

259

54,9 m

913 km/h

11.065 km

Audio- und Videosysteme für alle Sitzplätze

Boeing 777-200

46

280

63,7 m

950 km/h

6.857 km

sehr leise, breite Kabinen

Boeing 777-300

12

299

73,9 m

950 km/h

14.685 km

sehr leise, breite Kabinen

Boeing 787-8

9

214

56,7 m

954 km/h

15.200 km

große Fenster, höhere Luftfeuchtigkeit, niedrigerer Druck

Boeing 787-9

16

216

62,8 m

944 km/h

15.400 km

große Fenster, höhere Luftfeuchtigkeit, niedrigerer Druck

Embraer 170

(TU)

6

76

29,9 m

890 km/h

3.334 km

keine mittlere Sitzreihe

Embraer 190

(TU)

14

98

38,7 m

890 km/h

3.334 km

keine mittlere Sitzreihe

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Check-in[10]

Welche Check-in-Möglichkeiten gibt es bei British Airways?

 

  • Online: Ab 24 Stunden vor dem Abflug kannst du unter dem Punkt „Buchung bearbeiten“ bei der BA online einchecken. Solltest du deine ausgedruckte oder heruntergeladene Bordkarte verlieren bzw. vergessen, gibt es zudem die Möglichkeit, sie am Check-in-Automaten am Flughafen auszudrucken.
  • Mobil: Die mobile App von British Airways lässt dich ebenfalls ab 24 Stunden vor Abflug in deinen Flug einchecken, auch kannst du dir darüber die eigene Bordkarte sowie Bordkarten für bis zu sieben Mitpassagiere auf dein Mobilgerät laden. Weitere Infos zur App findest du unter Kontakte.
  • Am Automaten: Sehr schnell und sehr einfach checkst du in deinen British-Airways-Flug am Flughafen-Automaten ein – du brauchst nur deine Buchungsreferenz oder einen Identitätsnachweis (wie zum Beispiel eine Kreditkarte oder einen Reisepass).
  • Am Check-in-Schalter: Auch der Check-in am Flughafenschalter steht dir bei British Airways offen – solltest du beispielsweise mit dem Check-in-Automaten Schwierigkeiten haben, kannst du dich ohne Sorge vor Mehrkosten an das Servicepersonal wenden.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gepäck

Welche Handgepäck-Bestimmungen gelten bei British Airways?

 

Handgepäck bei British Airways besteht jeweils aus zwei Gepäckstücken, die jedes für sich bis zu 23 kg wiegen dürfen.

Das kleinere Handgepäckstück (eine Handtasche oder Laptoptasche) muss unter dem Vordersitz verstaut werden und darf

  • auf Flügen von und nach Brasilien bis zu 45 × 36 × 20 cm groß sein
  • auf allen anderen Flügen bis zu 40 × 30 × 15 cm groß sein.

Das größere Handgepäckstück darf auf allen Flügen die Größe von 56 × 45 × 25 cm haben.

Während das kleinere Handgepäckstück unter Garantie mit in die Kabine darf, kann es auf stark nachgefragten Flügen dazu kommen, dass du dein größeres Handgepäckstück (ohne Aufpreis) in den Frachtraum abgeben musst.

Einkäufe vom Flughafen zählen bei British Airways mit zum Handgepäck! Überschreitest du die zulässige Freigepäcksgrenze deiner Reiseklasse, kann es sein, dass das zusätzliche Gepäck im Frachtraum befördert werden muss – überschreitest du auch die (eventuelle) Freigrenze für das aufgegebene Freigepäck, können Mehrkosten auf dich zukommen.

Hinsichtlich des Handgepäck-Inhaltes beachte bitte auch die Beiträge zu den gefährlichen Gegenständen und Flüssigkeiten!

 

Wieviel Gepäck darf ich auf meinem Flug mit British Airways mitnehmen?

 

Die Regelungen für das kostenlos aufzugebende Gepäck auf deinem Flug mit British Airways hängen von deiner Reiseklasse ab – die Regelungen zum Handgepäck findest du hier.

 

Aufgabegepäck auf weltweiten Flügen

Ticketklasse

Freigepäck

Economy

1 Gepäckstück bis zu 23 kg

Premium Economy

2 Gepäckstücke bis zu je 23 kg

Business Class

2 Gepäckstücke bis zu je 32 kg

First Class

3 Gepäckstücke bis zu je 32 kg

 

Aufgabegepäck auf europaweiten Flügen

Ticketklasse

Freigepäck

Economy Basis

-

Economy Plus

1 Gepäckstück bis 23 kg

Economy Plus Flex

1 Gepäckstück bis 23 kg

Business

2 Gepäckstücke bis zu je 32 kg

 

Welche Gebühren fallen für zusätzliches Gepäck bzw. übergewichtiges Gepäck an?[11]

 

Wenn du einmal mehr mitnehmen möchtest, als deine Reiseklasse kostenlos zulässt, kommen folgende Kosten auf dich zu:

Übergewicht

  • beim Handgepäck: Zu schweres Handgepäck muss aufgegeben werden und wird zu deinem eventuell zulässigen Freigepäck gezählt bzw. muss als Extra-Freigepäck dazugebucht werden.
  • beim Aufgabegepäck: Bis zu einem Gesamtgewicht von 32 kg pro Gepäckstück kommen Zusatzkosten in Höhe von 75 € (bzw. einem entsprechenden Betrag in einer anderen Währung) pro Gepäckstück mit Übergewicht und Flug auf dich zu. Noch schwereres Gepäck muss als Frachtgut versendet werden.

Die Gebühren für zusätzliches Gepäck variieren je nach Reiseklasse, Zeitpunkt der Buchung und konkreter Flugstrecke:

Zusatzgepäck

Zusatzgepäck für Economy Basic beim Online-Kauf

Strecke

Aufpreis

von Brasilien

alle Ziele

120 $ (jedes)

↔ London City

Düsseldorf, Frankfurt Hamburg

25 € (1.), 70 € (je weiteres)

Aberdeen, Dublin, Edinburgh, Glasgow, Isle of Man, Jersey, Manchester

35 € (1.), 70 € (je weiteres)

Reykjavik

55 € (1.), 70 € (je weiteres)

weitere

40 € (1.), 70 € (je weiteres)

↔ London Gatwick

Edinburgh, Glasgow, Jersey

25 € (1.), 46 € (je weiteres)

Amsterdam, Barcelona, Bordeaux, Friedrichshafen, Genf, Genua, Grenoble, Innsbruck, Limoges, Nizza, Nürnberg, Pisa, Salzburg, Turin, Venedig, Verona, Wien

35 € (1.), 46 € (je weiteres)

Alicante, Bari, Cagliari, Catania, Dubrovnik, Faro, Gibraltar, Ibiza, Malaga, Mallorca, Malta, Menorca, Neapel, Porto, Rom, Sevilla, Valencia

40 € (1.), 46 € (je weiteres)

weitere

45 € (1.), 46 € (je weiteres)

↔ London Heathrow

Aberdeen, Belfast, Dublin, Edinburgh, Glasgow, Inverness, Leeds Bradford, Manchester, Newcastle

35 € (1.), 70 € (je weiteres)

Athen, Chania, Gran Canaria, Istanbul, Kiew, Korfu, Kos, Larnaca, Mykonos, Reykjavík, Santorini, St. Petersburg, Zakytnhos

55 € (1.), 70 € (je weiteres)

weitere

40 € (1.), 70 € (je weiteres)

London Stansted, Bristol, Birmingham, Edinburgh, Manchester

Alicante, Berlin, Chambery, Dublin, Faro, Florenz, Ibiza, Linate, Malaga, Mykonos, Nizza, Palma, Salzburg

40 € (1.), 70 € (je weiteres

 

Zusatzgepäck für Economy Basic beim Kauf am Flughafen

Strecke

Aufpreis

von Brasilien

alle Ziele

120 $ (jedes)

↔ London City

alle Ziele

75 € (jedes)

↔ London Gatwick

alle Ziele

50 € (jedes)

↔ London Heathrow

alle Ziele

75 € (jedes)

↔ London Stansted, Bristol, Birmingham, Edinburgh, Manchester

Alicante, Berlin, Chambery, Dublin, Faro, Florenz, Ibiza, Linate, Malaga, Mykonos, Nizza, Palma, Salzburg

75 € (jedes)

 

Zusatzgepäck für Economy Plus + Economy Plus Flex

Online-Kauf

↔ London Gatwick oder London Stansted

46 € (jedes)

↔ andere Strecken

70 € (jedes)

Flughafen-Kauf

↔ London Gatwick oder London Stansted

50 € (jedes)

↔ andere Strecken

75 € (jedes)

 

Zusatzgepäck für Premium Economy

Online-Kauf (alle Strecken)

140 € (jedes)

Flughafen-Kauf (alle Strecken)

150 € (jedes)

 

Zusatzgepäck für Business Class und First Class

Business Class europaweit, Online-Kauf

↔ London Gatwick oder London Stansted

46 € (jedes)

↔ andere Strecken

70 € (jedes)

Business Class europaweit, Flughafen-Kauf

↔ London Gatwick oder London Stansted

50 € (jedes)

↔ andere Strecken

75 € (jedes)

Business und First Class weltweit, Online-Kauf

alle Strecken

140 € (jedes)

Business und First Class weltweit, Flughafen-Kauf

alle Strecken

150 € (jedes)

 

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Was zählt bei British-Airways-Flügen zu den „gefährlichen Gegenständen“?

 

Aus Sicherheitsgründen ist die Mitnahme verschiedener Kategorien von Gegenständen grundsätzlich (mit einigen Ausnahmen) an Bord eines British-Airways-Fluges nicht gestattet. Ein Überblick über die wichtigsten:

 

  • Waffen und Munition: In der Kabine definitiv in den meisten Fällen verboten – im aufgegebenen Gepäck wenn, nur mit vorheriger Anmeldung. Keine Anmeldung ist lediglich für Waffen wie Bögen, Pfeile und Armbrüste, Harpunen(gewehre) sowie Steinschleudern nötig.
  • Sprengstoffe, entzündbare Stoffe und Geräte: Grundsätzlich streng verboten! Zu den wenigen Ausnahmen gehören (ebenfalls streng reglementiert) Knallbonbons im aufgegebenen Gepäck, ein kleines Paket Streichhölzer oder ein kleines Feuerzeug (aber nur am Körper) sowie leere Campingkocher oder Brennstoffbehälter (nur mit vorheriger Genehmigung).
  • Chemische Stoffe: Ebenfalls in den allermeisten Fällen komplett verboten – hier werden Ausnahmen für Tinten- und Tonerpatronen gemacht (nicht auf Flügen in oder aus den USA) und in seltenen Ausnahmefällen für Quecksilberthermometer.
  • Betäubungsgeräte: In jeder Variante vollständig verboten.
  • Scharfe Gegenstände: Dürfen mitgenommen werden, aber in der Regel nur im aufgegebenen Gepäck. Einzig im Handgepäck erlaubt sind Strick- und Häkelnadeln, Pinzetten sowie Einwegrasierer und Sicherheitsrasierer (hingegen keine losen Klingen)
  • Werkzeug: Insofern es die Sicherheit an Bord gefährden könnte, darf Werkzeug nur im aufgegebenen Gepäck mit. Gemeint sind da unter anderem Brecheisen, Werkzeuge mit einer Klinge, Sägen, Nagelpistolen usw.
  • Stumpfe Gegenstände: Alles, was zum Schlagen verwendet werden könnte, darf nicht mit in die Kabine – gemeint sind etwa Baseballschläger, Gummiknüppel oder Kampfsportausrüstungen.
  • Sicherheitsverpackungen: Verpackungen wie Geldkassetten, Geldtaschen oder Sicherheitsaktenkoffer sind verboten, wenn sie Gefahrgüter wie beispielsweise Lithiumbatterien oder pyrotechnisches Material enthalten.

 

Für folgende Kategorien von Gegenständen gelten sehr spezifische Regelungen, hier lohnt es sich, dich direkt bei British Airways zu informieren[12]:

  • Batterien, elektronische und elektrische Geräte
  • Sport- und Freizeitartikel (von Hoverboards über Lawinenrettungsrucksäcke bis hin zu Gaskartuschen)
  • diverse Artikel: E-Zigaretten, Regenschirme und Gehstöcke, gasbetriebene Lockensstäbe, Thermometer, Lampen, Trockeneis, Motoren

 

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Welche Regelungen gibt es zu Flüssigkeiten im Handgepäck?[12]

 

Wie kann ich Flüssigkeiten im Handgepäck mitnehmen?

Flüssigkeiten kannst du auf deinem Flug mit British Airways nur in Behältern zu je höchstens 100 ml Fassungsvermögen (ausschlaggebend ist die aufgedruckte Höchstfüllmenge) mitführen, davon dürfen maximal zehn Stück in einem einzelnen, durchsichtigen und wieder verschließbaren Plastikbeutel mit. Dieser darf höchstens 20 × 20 cm groß sein und das maximale Fassungsvermögen von 1 l haben.

Was gehört zu den Flüssigkeiten?

Getränke, Cremes, Parfums, Kosmetikartikel, Gels, Lotionen, Sprays, wachs- oder gelartige Stoffe wie beispielsweise Haarwachs sowie Gemische aus flüssigen und festen Stoffen – zum Beispiel Lippenstifte.

 

Gibt es Ausnahmen?

  • Für Toilettenartikel, Arzneimittel und Sprays gelten Sonderregeln: Diese kannst du, insofern sie weder radioaktiv noch entflammbar, toxisch oder korrosiv sind, im Handgepäck bis zu einer Menge von 2 kg bzw. 2 l mitnehmen, insofern jeder einzelne Artikel nicht mehr als ein halbes Kilogramm oder einen halben Liter enthält.
  • Alkoholische Getränke, die du auf dem Flughafen gekauft hast, dürfen bis zu einer Menge von 5 l pro Person mit ins aufgegebene Gepäck, vorausgesetzt, sie befinden sich in der Verkaufsverpackung und enthalten maximal 70 % Alkohol.
  • Flüssigkeiten, die du entweder am Flughafen oder an Bord gekauft hast, kannst du sowohl auf deinem aktuellen Flug als auch auf dem Anschlussflug mitnehmen, insofern sie sich in einer versiegelten Sicherheitsverpackung mit Kaufquittung befinden – beachte aber, dass spätestens ab dem Anschlussflug dein Einkauf als Teil deines Freigepäcks angesehen wird, du also eventuell die Artikel einchecken oder eine Gebühr zahlen musst.
  • Babynahrung und Babymilch: Wenn du mit einem Baby oder Kleinkind reist, kannst du so viel Babymilch, Babynahrung, Milchpulver und sterilisiertes Wasser mitführen, wie nötig ist.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Beinfreiheit

 

Mit 76,2 bis 78,7 cm Beinfreiheit auf Langstreckenflügen in der Economy Class liegt British Airways im unteren Bereich des Spektrums – zwar bieten viele andere Fluggesellschaften genauso viel (oder auch genauso wenig) Raum zwischen den Sitzen, doch weniger schaffte im Vergleich niemand.

Hinsichtlich der Kurzstreckenflüge ist die Spanne der British-Airways-Beinfreiheit deutlich größer, zwischen 73,7 und 86,4 cm, ebenfalls in der Economy Class, ist alles drin – und plötzlich deckt BA fast die ganze Skala ab![13]

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Haustiere

 

British Airways erlaubt nur offiziell anerkannte Begleithunde in der Kabine, alle anderen Haustiere (auch Therapietiere) dürfen nur in den Frachtraum[14]. (Da aber auch der Frachtraum über eine geregelte Temperatur verfügt, sollte der Komfort für dein Tier vergleichbar sein.) Um dich über Einzelheiten zu deinem Haustiertransport mit British Airways zu informieren, wendest du dich nach einer Anmeldung an das dafür zuständige Schwesterunternehmen IAG World Cargo.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Umbuchen & Stornieren

 

Wie korrigiere ich Schreibfehler auf meinem British-Airways-Ticket?

 

Wenn du dich bei der Flugbuchung vertippt oder die Kurzform eines Namens statt der offiziellen Variante verwendet hast, lässt sich das gebührenfrei wieder beheben, indem du den Kundensupport von British Airways (siehe Kontakte) anrufst. Ein eventueller Aufpreis entsteht aber eventuell dadurch, dass sich in der Zwischenzeit Gebühren oder Benzinpreise geändert haben. Fliegst du auf dem gleichen Ticket auch noch mit anderen Fluggesellschaften, kann es etwas komplizierter werden – der Kundendienst begleitet dich aber durch den Prozess.[15]

Bitte beachte, dass diese Änderungen nicht online, sondern nur telefonisch möglich sind! Solltest du über einen Drittanbieter gebucht haben, wende dich bitte direkt an diesen.

 

Kann ich meinen British-Airways-Flug umbuchen?

 

Das hängt sowohl von Zeitpunkt deiner Umbuchung als auch von der gewählten Ticketklasse ab[16]:

  • Bis zu 24 Stunden nach der Ticketbuchung sind Änderungen ganz unkompliziert möglich – am besten cancelst du online oder telefonisch (siehe Kontakte) deine Buchung, erhältst eine volle Rückerstattung und buchst neu.
  • Ab 24 Stunden nach der Buchung kannst du, wenn deine Ticketklasse das erlaubt, deine Buchung online ändern, die Bedingungen und Gebühren dafür variieren aber stark. Unter dem Punkt „Manage my Booking“ und anschließend „Change/Cancel booking“ siehst du die jeweiligen Konditionen. Dieser Rechner gibt dir zudem einen allgemeinen (unverbindlichen) Überblick.
  • Solltest du über einen Drittanbieter gebucht haben, wende dich bitte in jedem Fall direkt an diesen.

 

Kann ich mein Ticket auf eine andere Person umschreiben lassen?

 

Namensänderungen sind bei Tickets von British Airways grundsätzlich nicht möglich – einzige Ausnahme bilden gegebenenfalls Pauschalreisen, wenn sie den Bedingungen 1992 SI 1992/3288 (hier nachzulesen) entsprechen.

 

Kann ich meinen Flug mit British Airways stornieren?

 

Bis zu 24 Stunden nach deiner Buchung auf jeden Fall, sogar zu 100 % und gebührenfrei, anschließend kommt es auf deine Ticketkategorie an: Stornierbare Tickets solltest du online über die Seite von British Airways (siehe Kontakte) canceln können, wenn du über den Punkt „Manage my Booking“ gehst – hier kannst du auch einsehen, ob und wie groß deine Rückerstattung sein wird.

Sollten hierbei Probleme auftreten, wende dich an den telefonischen Kundenservice von British Airways. Tickets, die du über Drittanbieter wie Reisebüros oder Reise-Webseiten gekauft hast, kannst du wenn, auch nur über diese stornieren.[17]

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Verspätung

Mein Flug von British Airways hatte Verspätung oder ist ganz ausgefallen, bekomme ich eine Entschädigung?

 

Die EU-Verordnung 261/04 regelt, dass dir ab einer Verspätung* von

  • mindestens 2 Stunden bei Flügen von bis zu 1.500 km
  • mindestens 3 Stunden bei Flügen innerhalb der EU über mehr als 1.500 km sowie allen weiteren Flügen zwischen 1.500 und 3.000 km
  • mindestens 4 Stunden bei allen sonstigen Flügen

sowohl Erfrischungen und Mahlzeiten (oft in Gutscheinform), die Erstattung von eventuellen Ausgaben sowie entsprechende Entschädigungszahlungen zustehen. Das gilt nicht, wenn dich British Airways mindestens 14 Tage vor Abflug über die Stornierung deines Fluges informiert hat – auch wenn du von einem anderen Abflugort oder zu einem anderen Zielort reist als in der ursprünglichen Buchung angegeben, werden dir keine Aufwendungen erstattet.

 

*Ausgenommen davon sind außergewöhnliche Umstände beispielsweise ein Streik, nicht zu vermeidende Sicherheitsrisiken oder außergewöhnlich schlechtes Wetter.

 

Erstattet werden in einem angemessenen Rahmen:

  • die Unterbringung in einem (Mittelklasse-)Hotel (insofern erforderlich)
  • der Transport zwischen Flughafen und Hotel (insofern erforderlich)
  • Mahlzeiten und Erfrischungen
  • zwei Telefonanrufe oder Internetverbindungskosten zur Kontaktaufnahme außerhalb des Flughafens

 

Entschädigt wirst du bei entsprechender Verspätung oder Annullierung deines Fluges in der Höhe von:

  • 250 € bei Flügen von bis zu 1.500 km
  • 400 € bei Flügen innerhalb der EU über 1.500 km bzw. allen anderen Flügen zwischen 1.500 und 3000 km
  • 600 € bei allen sonstigen Flügen.

 

Diese Beträge reduzieren sich jeweils um die Hälfte, wenn British Airways dir einen alternativen Flug zu deinem Ziel anbieten kann, dessen Ankunftszeit die Verspätung auf weniger als

  • 2 Stunden bei Flügen bis zu 1.500 km
  • 3 Stunden bei Flügen innerhalb der EU über mindestens 1.500 km und bei allen anderen Flügen zwischen 1.500 km und 3.000 km
  • 4 Stunden für alle übrigen Flüge

reduziert.

 

Das Formular, über das du Entschädigungen bei British Airways beantragen kannst, findest du unter Kontakte.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Verpflegung

 

  • Auf Flügen innerhalb Europas hat British Airways (abgesehen von der Business Class) die kostenlose Verpflegung an Bord gestrichen. Speisen und Getränke kannst du im Flugzeug kaufen – beispielsweise ein Schinken-Cheddar-Sandwich für 3,90£ oder einen Wrap mit geröstetem Falafel und Spinat für 4,40 £.[18]
  • Auf Langstrecken gibt es bei British Airways weiterhin auch in der Economy Class kostenlose Getränke und Snacks, dazu ein 4-Gänge-Menü und einen leichteren Snack kurz vor der Landung. Wer will, kann sich die kostenlose Hauptmahlzeit durch ein bezahltes Bordmenü ersetzen lassen. Hier findest du Einzelheiten dazu.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wie kann ich British Airways kontaktieren?

  • Webseite von British Airways
  • Telefonischer Kundensupport von British Airways in Deutschland: +49 (0) 421 55 75 757, montags bis freitags von 9 bis 17:00 Uhr
  • Faxnummer zum Senden von Dokumenten: +49 (0) 421 55 75 857
  • Online-Reklamationsformular bei Gepäckfragen
  • Hilfe bei verspätetem Gepäck: +49 (0) 69 945 19 22 73, montags bis sonntags von 7 bis 23:00 Uhr
  • Buchungsänderungen oder weitere Anfragen: +49 (0) 421 55 75 758, montags bis freitags von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr, samstags von 9 bis 14:00 Uhr
  • Infos zur BA-App
  • Entschädigung von British Airways beantragen:
    • Online-Formular
    • schriftlich an: British Airways Kundenbetreuung, EU Compensation Claims, PO Box 1126, Uxbridge, UB8 9XS, Vereinigtes Königreich
  • Online-Check-in von British Airways
  • British Airways in den Social Media: Twitter, Facebook, Instagram, Linkedin, Pinterest

 

 

[1] Wikipedia: British Airways, abgerufen am 24.01.2018.

[2] British Airways: History and heritage, abgerufen am 24.01.2018.

[3] British Airways: Kurzstreckentarife, abgerufen am 24.01.2018.

[4] British Airways: Club Europe, abgerufen am 24.01.2018.

[5] British Airways: World Traveller, abgerufen am 25.01.2018.

[6] British Airways: Premium Economy, abgerufen am 25.01.2018.

[7] British Airways: Business, abgerufen am 25.01.2018.

[8] British Airways: First, abgerufen am 25.01.2018.

[9] British Airways: Fakten zur Flotte, abgerufen am 25.01.2018.

[10] British Airways: Check-In und Boarding, abgerufen am 25.01.2018.

[11] British Airways: Zusätzliches Gepäck und Übergepäck, abgerufen am 25.01.2018.

[12] British Airways: Unzulässige und eingeschränkte zulässige Gegenstände, abgerufen am 26.01.2018.

[13] Travelbook: So viel Beinfreiheit bieten die Airlines in der Economy Class, abgerufen am 26.01.2018.

[14] British Airways: Reisen mit Haustieren, abgerufen am 26.01.2018.

[15] British Airways: Correcting or changing the name on a ticket, abgerufen am 26.01.2018.

[16] British Airways: Ihre Fragen, abgerufen am 26.01.2018.

[17] British Airways: How do I cancel my booking?, abgerufen am 26.01.2018.

[18] British Airways: M&S an Bord, abgerufen am 26.01.2016.