Was Flixbus in Deutschland ist, ist Regiojet in Tschechien und der Slowakei. Die gelben Busse sind dort von den Straßen nicht mehr wegzudenken und vor allem in Tschechien als Alternative zur Staatsbahn bei der Bevölkerung extrem beliebt. Woher kommt diese Beliebtheit? Nun, Regiojet bietet guten Service zu kleinen Preisen. Und auch, wenn wir es aus Flugzeugen längst kennen: Ein eigener Bildschirm an jedem Platz ist in Fernbussen eben etwas absolut Besonderes! Was dich neben billigen Tickets und gut ausgestatteten Fernbussen sonst noch bei Regiojet erwartet, verraten wir auf dieser Seite. Hier geht es um Strecken und Busse, das Buchen der Tickets, die Haltestellen in Deutschland und vieles mehr.

Übrigens: Wir haben nicht nur über Regiojet alle wichtigen Informationen zusammengetragen. Auf unserer Fernbus-Seite nehmen wir die gesamte Branche unter die Lupe und leiten dich auch zu unseren Info-Seiten für andere Fernbus-Anbieter weiter. Wirf doch mal einen Blick rein!

 

Inhaltsverzeichnis

 

Allgemeines

Die Busse von Regiojet

Ermäßigungen

Gepäck

Haustiere

Kinder

Kontakte

Lost & Found

Strecken und Ziele

Services

Beinfreiheit

Entertainment

Steckdosen

Fahrradmitnahme

Verpflegung

WLAN

Tickets

Tarife & Preise

Umbuchen & Stornieren

Verspätung

 

Allgemeines

Was steckt eigentlich hinter Regiojet?

 

Hinter Regiojet steckt das tschechische Unternehmen Student Agency mit Sitz in Brünn. Im Jahr 1996 startete Student Agency als Vermittlungsagentur für Au-pairs und Sprachunterricht und begann dafür auch Anreisemöglichkeiten mit Bus oder Flugzeug anzubieten.[1] Flugtickets verschiedener Anbieter verkauft die Student Agency noch heute über das Internet und in ihren stationären Reisebüros, den Busbetrieb hingegen hat das Unternehmen früh selbst in die Hand genommen. Zuerst wurden nur unregelmäßig internationale Busfahrten durchgeführt, um die Au-pairs zu ihren Bestimmungsorten zu fahren, doch seit 2004 ist das Unternehmen auch im Linienverkehr auf tschechischen und internationalen Fernstrecken unterwegs. Seit 2011 vertritt ihre Tochtergesellschaft Regiojet die Student Agency auch im Fernverkehr auf der Schiene – seit 2016 werden die Busse, noch immer betrieben von der Student Agency, auch unter dem Namen Regiojet vermarktet, um alle Verkehrsangebote der Firma unter einem Namen anzubieten.

 

Geschichte[2]

 

1996:

Gründung der Student Agency k.s.

2004:

Aufnahme der ersten innertschechischen Busverbindungen

2009:

Gründung der RegioJet a.s. (Tschechien) für den Zugbetrieb in Tschechien

2010:

Gründung der RegioJet a.s. (Slowakei) für den Zugbetrieb in der Slowakei

2011:

Aufnahme der ersten Bahnverbindung auf der Strecke Prag – Ostrava – Žilina – Košice

2012:

Gründung der Student Agency holding a.s.

2012:

Aufnahme der ersten Bahnverbindung innerhalb der Slowakei auf der Strecke Bratislava – Dunajská Streda – Komárno

2015:

Aufnahme der zweiten Bahnlinie in Tschechien: Prag – Olomouc – Přerov

2016:

Nutzung der Marke Regiojet auch für die Busse des Unternehmens

2016:

Aufnahme der ersten internationalen Bahnverbindung zwischen Prag und Bratislava

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Strecken und Ziele

Wohin kann ich mit Regiojet fahren?

 

Der Fokus des Streckennetzes liegt in Tschechien und der Slowakei und dabei vor allem auf Verbindungen von und nach Prag, Brünn und Bratislava. Vor allem von Prag aus bedient Regiojet auch einige internationale Großstädte. Insgesamt fährt Regiojet aktuell 16 Länder an.

 

Alle Regiojet-Ziele in Deutschland

 

… nach Berlin

… nach Bonn

… nach Bremen

… nach Dresden

… nach Düsseldorf

… nach Frankfurt (Main)

… nach Freiburg

… nach Hamburg

… nach Hannover

… nach Heidelberg

… nach Karlsruhe

… nach Köln/Bonn Flughafen

… nach Leipzig

… nach Magdeburg

… nach Mannheim

… nach München

… nach Nürnberg

… nach Regensburg

… nach Saarbrücken

… nach Stuttgart

 

… nach Wolfsburg

… nach Würzburg

 

Stand: Februar 2018

 

Auswahl internationaler Regiojet-Ziele

 

… nach Brünn

… nach Prag

… nach Bratislava

… nach Brüssel

… nach Kopenhagen

… nach Paris

… nach Straßburg

… nach London

… nach Florenz

… nach Mailand

… nach Rom

… nach Venedig

… nach Split

… nach Luxemburg

… nach Amsterdam

… nach Rotterdam

… nach Wien

… nach Krakau

… nach Timișoara

… nach Basel

… nach Bern

… nach Genf

… nach Zürich

… nach Budapest

Stand: Februar 2018

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Regiojet-Tickets

Wo kann ich Tickets von Regiojet kaufen?

 

  • Online kannst du Regiojet-Tickets auf der Webseite oder über die App des Anbieters kaufen (siehe Kontakte).
  • Vor Ort:
    • In einigen größeren deutschen Städten gibt es Verkaufsstellen von Regiojet-Tickets. Eine Übersicht gibt es online (siehe Kontakte).
    • Sollten noch Plätze frei sein, kannst du Tickets auch vor Fahrtantritt direkt im Bus kaufen.
  • Telefonisch gibt es auch die Möglichkeit, per SMS zu buchen, wenn vorher Guthaben erworben wurde. Der Prozess ist jedoch relativ umständlich.[3]

 

Wie kurzfristig kann ich meine Regiojet-Tickets noch buchen?

 

Sofern noch Plätze frei sind, können Tickets bis 15 Minuten vor der Abfahrt online gebucht werden. Dies ist also auch noch an der Haltestelle per Smartphone möglich. Auch am bzw. im Bus kannst du Regiojet-Tickets kaufen, das kann aber etwas teurer sein als eine Online-Buchung.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tarife & Preise von Regiojet

 

Die Preise bei Regiojet richten sich – wie bei Fernbusanbietern üblich – nach Entfernung, Auslastung des Busses und Buchungszeitpunkt. Für jede Strecke gibt es einen „Ab-Preis“, den preiswertesten Preis auf der Strecke. In jedem Bus sind nur einige wenige dieser Plätze zu haben, danach wird es teurer. Es ist daher am preiswertesten, das Ticket so früh wie möglich zu buchen, weil dann die Auslastung noch gering ist. Achte dabei auch immer auf die Stornierungs- und Umbuchungsgebühren, diese sind nicht für alle Tickets gleich.

 

Ticketbedingungen:

  • Jedes Ticket beinhaltet eine Sitzplatzreservierung.
  • Tickets sind an die gebuchte Verbindung gebunden.
    • Ausnahme: Auf einigen internationalen Strecken sind Flexi-Tickets erhältlich, bei denen es teilweise möglich ist, ein offenes Rückfahrticket mitzubuchen.
  • Die Stornierungsbedingungen sind ticketabhängig und sollten von dir vor jeder Buchung geprüft werden.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Ermäßigungen

 

Regiojet bietet für viele Personengruppen Ermäßigungen an.[4] Die Gewährung und Höhe einer Ermäßigung richten sich dabei nach der Art der Fahrt. Hier wird zwischen internationaler Fahrt (mit Start oder Ziel in Tschechien oder der Slowakei), internationaler Fahrt zwischen Tschechien und der Slowakei, nationaler Fahrt in Tschechien und nationaler Fahrt in der Slowakei unterschieden. Für Verbindungen komplett ohne Start oder Ziel in Tschechien oder der Slowakei gibt es also keine Ermäßigungen! In der folgenden Tabelle haben wir eine Übersicht über alle vergünstigten Tickets erstellt. Innerhalb Tschechiens und der Slowakei gibt es zudem weitere Ermäßigungen für Einwohner des jeweiligen Landes (beispielsweise für Schüler oder mobilitätseingeschränkte Personen), die der Übersicht halber hier jedoch nicht aufgeführt sind.

 

Rabatt für

International (Start/Ziel in Tschechien oder Slowakei)

Tschechien ↔ Slowakei

in Tschechien

in der Slowakei

Kinder unter 6 Jahren

-

-

100 %

-

Kinder unter 15 Jahren 

50 %* **

15 % **

50 %

bis 35 %

Jugendliche unter 26 Jahren

10 %

-

-

bis 35 %***

ISIC-Inhaber unter 30 Jahren

15 %

15 %

-

15 %****

EYCA-Inhaber unter 30 Jahren

15 %

15 %

-

15 %*****

Alive-Inhaber

15 %

15 %

-

-

Senioren über 60 Jahre

10 %

-

-

-

Senioren über 70 Jahre

-

-

-

bis 35 %

* auf Linien von und nach England, Belgien und Luxemburg nur 10 %
** in Begleitung eines Erwachsenen
*** nur für Studenten mit gültigem Nachweis
**** bis 26 Jahre auf der Linie Banská Bystrica – Nitra – Bratislava sogar bis zu 35 %
***** gilt nicht auf der Linie Banská Bystrica – Nitra – Bratislava

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Busse von Regiojet[5]

 

Regiojet betreibt eine sehr homogene und moderne Flotte. Die meisten der gelben Busse entsprechen dem „Fun&Relax“-Standard des Anbieters, das heißt, die meisten Busse haben ein paar Zeitungen und Zeitschriften an Bord, an jedem Platz einen Touchscreen-Bildschirm und kostenfreien WLAN-Empfang innerhalb Tschechiens, der Slowakei und Österreich. Ob ein Fun&Relax-Bus für deine Fahrt eingeplant ist, kannst du schon bei der Buchung sehen. Dort steht auch, ob der Bus von einem Steward bzw. einer Stewardess begleitet wird oder nicht.

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Services

Beinfreiheit

 

Die Beinfreiheit entspricht dem gängigen Durchschnitt in Fernreisebussen. 

 

Entertainment

 

Über den an jedem Platz befindlichen Touchscreen-Monitor kannst du ein umfangreiches und kostenfreies Entertainment-Programm abrufen. Zur Auswahl stehen ca. 50 Filme, ähnlich viele Episoden erfolgreicher Serien, Musik und sogar einige Spiele. Kopfhörer für die Nutzung des Bildschirms bekommst du zu Beginn der Fahrt kostenlos. Auf dem Gebiet Tschechiens sind im Bus zudem die tschechischen Fernsehsender ČT24, ČT4 Sport, TV PRIMA und Óčko und kostenfreies WLAN verfügbar.[5]

 

Steckdosen

 

Alle Fun&Relax-Busse sind mit mindestens einer Steckdose pro Doppelsitz ausgestattet.

 

Fahrradmitnahme

 

Fahrräder können nur zusammengepackt und in einer Kiste oder Transporttasche mitgenommen werden.[6] Die Mitnahme kostet auf internationalen Strecken je nach Verbindung 6 oder 8 € und sollte schon bei der Buchung reserviert werden, da nur maximal 2 Fahrräder pro Bus mitgenommen werden. Die Maße des zusammengepackten Rads dürfen 140 × 35 × 80 cm nicht überschreiten.

 

Verpflegung

 

In den Bussen mit Begleitung bekommst du kostenlos warme Getränke wie Kaffee, Cappuccino, heiße Schokolade und Tee, in unbegleiteten Bussen hingegen gibt es keine warmen Getränke. In allen Bussen gibt es eine kleine Auswahl an kalten Getränken und Snacks zu günstigen Preisen (zahlbar in Tschechischen Kronen, auf internationalen Fahrten auch in Euro).[5]

Auszug aus dem aktuellen Snackangebot (Stand Februar 2018):

  • 0,5 l Kofola original 0,60 €
  • 0,75 l Mineralwasser 0,50 €
  • 0,33 l Litovel Premium Bier 0,80 €
  • 60 g 7Days Croissant 0,50 €
  • 50 g Corny Big Müsliriegel 0,60 €
  • 100 g Haribo Gummibärchen 0,70 €

 

WLAN

 

Kostenfreies WLAN im Bus gibt es in Tschechien, der Slowakei und Österreich. Außerhalb dieser Länder hast du während der Fahrt keinen WLAN-Zugang.[7]

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gepäck[8]

Welche Handgepäck-Bestimmungen gelten bei Regiojet?

 

Auf nationalen Fahrten dürfen pro Fahrgast 2 Handgepäckstücke mit den maximalen Abmessungen 15 × 25 × 35 cm kostenlos mit in den Fahrgastraum, auf internationalen Fahrten ist hingegen nur ein Handgepäckstück pro Person erlaubt. Die Mitnahme von Handgepäck ist dabei kostenfrei.

 

Wieviel Gepäck darf ich auf meiner Fernbusfahrt mit Regiojet mitnehmen?[6]

 

  • Pro Person kann ein Reisegepäckstück (nicht größer als 30 × 60 × 80 cm und mit maximal 30 kg) kostenfrei im Gepäckraum mitgenommen werden, auf nationalen Fahrten sogar 2. Gibt es noch genug Platz im Gepäckraum, kannst du gegen Aufpreis insgesamt bis zu 5 Reisegepäckstücke transportieren lassen.
  • Gepäckstücke mit Maßen größer als 150 × 150 × 150 cm oder mit einem Gewicht von über 50 kg werden im Regiojet nicht mitgenommen.
  • Sondergepäck in Form von Skiern, Snowboards oder Fahrrädern darf mit, muss aber so verpackt sein, dass es keinem anderen Gepäck Schaden zufügen kann.
  • Die Gebühr für Sonder- und Übergepäck richtet sich nach der Strecke: Abseits von Tschechien zahlst du nichts oder maximal 1 €; auf den Strecken von und nach Tschechien liegen die Gebühren hingegen je nach Strecke zwischen 2 und 10 €. Eine genaue Übersicht gibt es hier.
  • Ein Handgepäckstück (nicht größer als 15 × 25 × 35 cm) darf mit in den Fahrgastraum genommen werden.
  • Rollstühle können nur zusammengeklappt und innerhalb der normalen Maße für Reisegepäckstücke im Frachtraum mitgenommen werden.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kinder[9]

 

  • Auf nationalen Strecken können Kinder ab 6 Jahre unbegleitet reisen, Kinder unter 6 Jahren müssen in Begleitung einer / eines mindestens 10-Jährigen sein.
  • Auf grenzüberschreitenden Strecken dürfen Kinder ab 10 Jahren ohne Begleitung mitfahren, brauchen jedoch bis zum Alter von 18 Jahren zwingend eine unterschriebene Vollmacht der Eltern (Formular siehe Kontakte und Informationen). Die Vollmacht wird von Regiojet auf grenzüberschreitenden Fahrten auch für Kinder empfohlen, die zwar in Begleitung eines Erwachsenen, nicht aber ihrer Eltern reisen.
  • Kindersitze sind im Bus nicht Pflicht, können aber genutzt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass normale Auto-Kindersitze meist nicht mit den in Reisebussen genutzten Zwei-Punkt-Gurten kompatibel sind.
  • Kinderwagen können nur zusammengeklappt mitgenommen werden.
  • Es gibt Ermäßigungen für Kinder.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Haustiere

  • Auf nationalen Strecken innerhalb der Slowakei und Tschechiens dürfen kleine Haustiere in Transportboxen oder -käfigen mit undurchlässigem und wasserdichtem Boden im Fahrgastraum mitgenommen werden. Die Boxen müssen dann unter dem Sitz verstaut oder auf den Schoß genommen werden.
  • Auf internationalen Strecken werden keine Tiere befördert. Die einzige Ausnahme stellen im Ausweis erwähnte Blindenführ- oder Assistenzhunde dar.[10]

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Umbuchen & Stornieren

Kann ich meine Regiojet-Fahrt umbuchen?[11]

 

Ob dein Ticket umbuchbar ist, hängt von den Ticketbestimmungen ab: Tickets für Fahrten innerhalb Deutschlands, Tschechiens oder der Slowakei sowie einige kurze internationale Verbindungen sind bis 15 Minuten vor der Fahrt kostenfrei stornierbar und so indirekt umbuchbar. Ansonsten variieren die Umbuchungsbedingungen je nach Strecke und Angebot, werden aber online immer angezeigt.

 

Kann ich mein Ticket auf eine andere Person umschreiben lassen?

 

Personengebunden sind die Tickets nur auf gewissen internationalen Verbindungen, dann kannst du sie in der Regel

  • bis 6 Stunden vor der Abfahrt gegen eine Gebühr von 8 € oder
  • direkt am Bus gegen eine Gebühr von 20 €

umschreiben lassen. Einige Tarife lassen das jedoch nicht zu, daher prüfe die Bedingungen am besten immer vor dem Buchen.

 

Kann ich meine Busfahrt mit Regiojet stornieren?

 

Die meisten Tickets sind gegen eine kleine Gebühr oder gar kostenlos stornierbar, mit Ausnahme einiger Aktionsangebote. Die Stornierungsbedingungen hängen von der gekauften Fahrkarte ab – bei einer Onlinebuchung werden dir die Bedingungen aber immer vor dem Buchen angezeigt. Beeilen musst du dich dabei nicht: Bis 15 Minuten vor Abfahrt können online gekaufte Tickets für alle nationalen Fahrten innerhalb Deutschlands, Tschechiens und der Slowakei sowie für eine Auswahl kürzerer internationaler Strecken umsonst storniert werden.[12]

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Verspätung

 

Gibst du bei der Buchung eine Handynummer an, wirst du im Falle einer Verspätung von Regiojet informiert. In der Verspätungsübersicht (siehe Kontakte und Informationen) kannst du außerdem in Echtzeit die Verspätungen aller aktuell verkehrenden Busse einsehen.

 

Der Regiojet hatte Verspätung oder ist ganz ausgefallen. Bekomme ich eine Entschädigung?[13]

 

Bei Verspätungen vor der Abfahrt zahlt Regiojet keine Entschädigungen; ist der Bus jedoch über 30 Minuten zu spät, kannst du entscheiden, die Fahrt nicht anzutreten und dir den gesamten Ticketpreis zurückerstatten zu lassen.

Bei Verspätungen nach der Abfahrt unterscheidet Regiojet zwischen selbst verschuldeten Verspätungen (z. B. Buspannen) und nicht selbst verschuldeten Verspätungen (Baustellen, Stau, Unfall etc.). Die Höhe der Erstattung hängt dann von der Fahrtdauer, der Höhe der Verspätung, dem Ticketpreis und der Art der Verspätung ab:[14]

 

Fahrtdauer* nicht verschuldete Verspätung verschuldete Verspätung
Verspätung Entschädigung** Verspätung Entschädigung**

bis 90 Minuten

31 – 90 min

25 %

31 – 60 min

50 %

> 91 min

100 %

> 61 min

100 %

bis 3 Stunden

61 – 120 min

25 %

46 – 90 min

50 %

> 121 min

100 %

> 91 min

100 %

bis 5 Stunden


91 – 180 min


25 %

31 – 60 min

10 %

  61 – 120 min

50 %

> 181 min

100 %

> 121 min

100 %

über 5 Stunden

121 – 240 min

25 %

121 – 180 min

50 %

> 241 min

100 %

> 181 min

100 %

Brünn ↔ Prag

31 – 60 min

25 %

31 – 60 min

25 %

> 61 min

100 %

> 61 min

100 %

* laut Fahrplan und Ticket
** als Anteil des Ticketpreises

 

Die Erstattung kannst du entweder in bar an einer Regiojet Verkaufsstelle abholen oder als Gutschrift für eine kommende Buchung nutzen. Die offizielle Höhe und Art der Verspätung werden im Bus bekanntgegeben.

Hat der Bus so viel Verspätung, dass du eine Umsteigeverbindung verpasst, stehen dir 3 Optionen offen:[13]

  • die nächstmögliche Beförderung zum Zielort,
  • die nächstmögliche Beförderung zum Ausgangspunkt und die Rückerstattung des gesamten Fahrpreises oder
  • der Verzicht auf eine weitere Beförderung und die Rückerstattung des Preises für die nicht genutzte Teilstrecke.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Lost & Found

Was tun, wenn ich im Bus etwas liegengelassen habe?

 

Das Fundbüro kannst du telefonisch und per E-Mail kontaktieren (siehe Kontakte und Informationen). Dort erfährst Du, ob dein Verlustgegenstand gefunden wurde und wie du ihn zurückbekommst.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kontakt und weitere Informationen

 

[1] Kilian Kirchgeßner (2012): Die gelbe Pest, abgerufen am 20.02.2018.

[2] Regiojet: Wie waren die Anfänge, abgerufen am 20.02.2018.

[3] Regiojet: Reservierung / Stornierung der Fahrkarte via SMS, abgerufen am 20.02.2018.

[4] Regiojet: Tarife und Preisnachlässe, abgerufen am 21.02.2018.

[5] Regiojet: Service in Bussen, abgerufen am 21.02.2018.

[6] Regiojet: Gepäck und Tiertransport, abgerufen am 21.02.2018.

[7] Regiojet: Mit uns zum Flughafen, abgerufen am 21.02.2018.

[8] Student Agency: Beförderungsvertragsbedingungen, S. 9-11, abgerufen am 27.02.2018.

[9] Regiojet: Häufig gestellte Fragen, abgerufen am 21.02.2018.

[10] Student Agency: Beförderungsvertragsbedingungen, S. 8-9, abgerufen am 21.02.2018.

[11] Student Agency: Beförderungsvertragsbedingungen, S. 4-6, abgerufen am 21.02.2018.

[12] Regiojet: Fahrkarten bis zu 15 Minuten vor der Abfahrt flexibel ändern und stornieren, abgerufen am 21.02.2018.

[13] Student Agency: Beförderungsvertragsbedingungen, S. 1-3, abgerufen am 21.02.2018.

[14] Regiojet: Garantie der planmäßigen Ankunft, abgerufen am 20.02.2018.