Schnell, auch kurzfristig noch kostengünstig und ganz schön komfortabel - eine Fahrt mit dem Flixbus sollte bei deinen Lieblings-Reiseanbietern immer ganz oben auf der Liste stehen. Mithilfe unserer Übersicht zu allem, was man rund um den Flixbus wissen sollte, kannst du deine nächste Busfahrt bestens planen, so manchen Geheimtipp entdecken und zum echten Flixbus-Experten werden. Viel Spaß dabei!

Für noch mehr Infos über den Fernbusmarkt oder andere Anbieter ist unsere Fernbus-Seite der ideale Anlaufpunkt. Dort findest du neben einem Vergleich der wichtigsten Anbieter auch allerhand kuriose und interessante Fakten rund um Fernbusse.


Inhaltsverzeichnis

 

Allgemeines

Barrierefreiheit

Beinfreiheit

Entertainment

Fahrrad

Flughafentransfer

fromAtoB für deine Fernbus-Tickets

Gepäck

Haltestellen

Haustiere

Kinder

Kontakt

Namensänderung

Sitzplatzreservierung

Steckdosen

Stornierung

Tarife

Tickets

Umbuchung

Verpflegung

Verspätung

WLAN

 

Wer ist eigentlich Flixbus?

Gegründet wurde die unter dem Namen Flixbus bekannte Flixmobility GmbH 2011 unter dem Namen Gobus, den Namen Flixbus gibt es seit 2013. Angefangen hat das junge Unternehmen mit Sitz in München mit vier täglichen Linien in Süddeutschland und hat seitdem ein beispielloses Wachstum an den Tag gelegt - mit im Jahr 2015 beispielsweise etwa 10.000 täglichen Direktverbindungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem restlichen Europa.

2015 fusionierte Flixbus mit MeinFernbus und startete die ersten europäischen Verbindungen. In den folgenden zwei Jahren hat das größte Fernbusunternehmen Europas einige namhafte Fernbusunternehmen, darunter die Europasparte von Megabus, den Branchendino Postbus und den Österreichischen Mitbewerber Hellö aufgekauft.

Die Straße war Flixbus schon bald nicht mehr genug: Nachdem Flixbus schon 2017 die Vermarktung der Locomore-Züge übernommen hatte, hat sich das Unternehmen in Gestalt der neuen Firma Flixtrain im Jahr 2018 auch endgültig auf die Schiene gewagt. Wir haben der Schwester von Flixbus eine eigene Flixtrain-Infoseitegewidmet.

Und auch Europa ist dem Verkehrsriesen mittlerweile zu klein: 2018 hat Flixbus den Sprung über den großen Teich gewagt, wo die Firma nun, von Kalifornien ausgehend, den amerikanischen Fernbusmarkt erobern möchte.

Fun Fact: Flixbus selbst besitzt übrigens nur einen einzigen Bus, alle anderen Flixbusse werden von Vertragspartnern, kleineren lokalen Busunternehmen, betrieben.

 

Wohin kann ich mit Flixbus fahren?

Flixbus fährt aktuell insgesamt über 1.200 europäische Städte in 26 Ländern, davon über 500 Städte allein in Deutschland. Die wichtigsten Städte im Flixbus-Netz haben wir für dich zusammengestellt, die gesamte Liste findest du hier: Flixbus Fahrpläne & Haltestellen[1]

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Auswahl wichtiger angefahrener Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

 

 Berlin

Hamburg

München

Köln

Frankfurt

Stuttgart

Wien

Dortmund

Zürich

Leipzig

Bremen

Dresden

Klagenfurt

Nürnberg

Duisburg

Innsbruck

Wuppertal

Bielefeld

Bonn

Genf

 

 

Auswahl wichtiger angefahrener Städte in Europa

 

Amsterdam

Brüssel

Kopenhagen

London

Paris

Prag

Rom

Warschau

Oslo

Stettin

Barcelona

Bratislava

Budapest

Zagreb

Mailand

Luxemburg

 

Wo kann ich Flixbus-Tickets kaufen?

  • Website - Du kannst dein Flixbus-Ticket bequem und schnell über Flixbus buchen oder bei fromAtoB finden und buchen. Wir zeigen dir auf einen Blick dein perfektes Fernbus-Ticket – inklusive aller Konditionen und Services, vergleichen Flixbus-Preise mit anderen Fernbusanbietern und leiten dich direkt und ohne zusätzliche Gebühren zur Buchung beim Fernbusanbieter weiter.
  • App - Du kannst dein Flixbus-Ticket in der fromAtoB-App finden und mit Tickets anderer Fernbusanbieter vergleichen. Alternativ kannst du direkt in der Flixbus-App buchen.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Ticketarten

Flixbus-Tickets gibt es bereits ab 5 €, der Preis hängt vor allem von der Reisestrecke, der Auslastung und dem Zeitpunkt der Buchung ab. Grundsätzlich gilt: Je früher du buchst, desto günstiger ist dein Ticket.

 

Sondertickets

Nachtbusse[2]

Flixbus Nachtbusse bringen dich von abends bis morgens an dein Reiseziel. Durch weniger Zwischenhalte verkürzt sich die Reisezeit.

Beliebte Strecken sind beispielsweise Berlin - Budapest, München - Wien, Essen - Krakau

InterFlix[3]

Für 99 € kannst du in einem Zeitraum von 3 Monaten 5 Fahrten im gesamten europäischen Streckennetz buchen. Die Tickets sind nicht übertragbar.

Bus zum Flug[4]

Ab 5 € bietet Flixbus mit Flix2fly Transfers zu aktuell 23 Flughäfen an.

Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Frankfurt (FRA), München (MUC), Köln-Bonn (CGN), Basel (BSL), Wien (VIE), Berlin-Tegel (TXL), Stuttgart (STR), Berlin-Schönefeld (SXF), Memmingen (FMM), Allgäu Memmingen (FMM)

Flughäfen in anderen Ländern Europas: Brüssel (BRU), Toulouse (TLS), Paris (CDG), Nizza (NCE), Venedig (VCE), Mailand (MXP), Bratislava (BTS), Bergamo (BGY), Girona (GRO), Krakau (KRK)

Bus zum Skigebiet[5]

Skier müssen als Sondergepäckstück telefonisch mind. 2 Tage vor Abfahrt angemeldet werden und kosten 9 € extra.

Skigebiete in Deutschland:

  • Oberstdorf
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Tiroler Zugspitz Arena

Skigebiete in Österreich:

  • Seefeld
  • Schladming-Dachstein
  • Innsbruck

Skigebiete in der Schweiz:

  • Brambrüesch/ Chur

Skigebiete in Italien:

  • Skirama Dolomiti
  • Dolomiti Superski

 

Warum fromAtoB für deine Fernbus-Tickets?

  1. Bei fromAtoB kannst du unkompliziert und direkt alle Flixbus-Tickets buchen, sowohl über die mobile App als auch auf unserer Website.
  2. Mit der fromAtoB-Suche hast du mit wenigen Klicks den Überblick über deine Reisemöglichkeiten, siehst alle Sparmöglichkeiten und darüber hinaus sowohl die günstigste als auch die schnellste Verbindung.
  3. fromAtoB macht es möglich, die Tickets verschiedenster Anbieter übersichtlich an einem Ort zu verwalten; auch Tickets anderer Busanbieter wie OneBus, BalTour oder EuroLines sind über fromAtoB buchbar.
  4. Vergleiche Busverbindungen schnell und übersichtlich mit den Angeboten anderer Reiseanbieter wie Zügen oder Mitfahrgelegenheiten!

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wieviel Gepäck darf ich auf meiner Flixbus-Fahrt mitnehmen?

Die Mitnahme von einem Handgepäckstück (höchstens 42 × 30 × 18 cm groß und 7 kg schwer) und einem Reisegepäckstück (höchstens 80 × 50 × 30 cm groß und maximal 20 kg schwer) ist in jedem Flixbus-Ticket inklusive. Insofern die Kapazitäten dafür da sind, kann ein zweites Reisegepäckstück gegen einen Aufpreis von 2 € dazugebucht werden.[6]

 

Wieviel Beinfreiheit habe ich auf meiner Flixbus-Fahrt?

Die Sitze im Flixbus verfügen in der Regel über deutlich mehr Beinfreiheit als beispielsweise im Flugzeug, bis zu 87 cm trennen dich vom Vordersitz. Zudem sind die Rückenlehnen bei allen Sitzen verstellbar, auch das erhöht den Reisekomfort merklich.[7]

 

Sind Flixbusse barrierefrei?

Generell bemüht sich Flixbus sehr, alle Menschen zu befördern – wer zwar auf einen Rollstuhl angewiesen ist, aber zumindest eigenständig in den Bus ein- bzw. wieder aussteigen kann, kann jetzt schon auf allen Linien mitfahren. Wer auch im Bus auf einen Rollstuhl angewiesen ist, meldet sich am besten zwischen 7 und 14 Tagen vor der Buchung beim Kundenservice – Flixbus verfügt nur über wenige wirklich barrierefreie Busse und versucht, diese der Nachfrage entsprechend einzusetzen.[8i]

 

Gibt es Kindersitze im Flixbus?

Nein. Ein Kindersitz ist für Kleinkinder zwischen 0 und 3 Jahren während der Busfahrt zwar zwingend vorgeschrieben, muss aber von den Reisenden selbst mitgebracht werden.[8]

 

Gibt es Einschränkungen für (alleinreisende) Kinder?

Kinder unter 10 Jahren werden nur in Begleitung von eines Erwachsenen befördert. Kinder zwischen 10 und 14 Jahren dürfen nur alleine reisen, wenn eine erziehungsberechtigte Person während der Buchung schriftlich bestätigt, dass das Kind in der Lage ist, allein zu reisen. Um über eventuelle Verspätungen informiert werden zu können, muss bei alleinreisenden Kindern außerdem die Telefonnummer eines Erziehungsberechtigten angegeben werden. Allein werden Minderjährige unter 15 Jahren jedoch nicht auf Nachtlinien, Umsteigeverbindungen oder auf internationalen Fahrten befördert.[8]

 

Darf ich mein Haustier mit in den Flixbus nehmen?

Ob Hund oder Hamster – Haustiere werden vom Flixbus grundsätzlich nicht mitgenommen. Eine Ausnahme kann lediglich für Behindertenbegleit- und Blindenführhunde gemacht werden.[8]

 

Kann ich mein Fahrrad mit in den Flixbus nehmen?

Nicht bei allen, aber bei vielen Flixbus-Bussen ist die Fahrradmitnahme möglich und kann bei der Ticketbuchung gegen einen Aufschlag von 9 € einfach hinzugefügt werden. Für die Beförderung werden Fahrradträger verwendet, daher gelten für die Fahrradmitnahme die Auflagen, dass sie maximal 25 Kilo wiegen und in Standardgröße ohne Aufbauten mitgenommen werden sollen. Kostenlos hingegen ist die Mitnahme von Kinderwagen, Rollstühlen und Gehhilfen – insofern der Bus Platz dafür hat und sie im Vorfeld telefonisch angemeldet wurden (siehe Kontakte).[8]

 

Kann ich meine Flixbus-Fahrt umbuchen?

Ohne Weiteres – und das bis zu 15 Minuten vor der Abfahrt! Pro Umbuchung fällt, pro gebuchter Fahrt und Fahrgast, 1 € Gebühr an. Die Umbuchung ist sowohl online über die Flixbus-Seite (siehe Kontakte) möglich als auch offline im Flixbus-Shop.[9]

 

Kann ich mein Ticket auf eine andere Person umschreiben lassen?

Ja, das Umschreiben auf eine andere Person ist sogar in der Regel kostenlos – eine Ausnahme entsteht nur dann, wenn die neue Person einen höheren Fahrpreis zahlen müsste.[9]

 

Kann ich mein Flixbus-Ticket stornieren?

Ja. Pro Stornierung (gegen einen Gutschein) fallen pro umgebuchter Fahrt und Fahrgast nur je 1 € Gebühr an. Stornieren kannst du dein Flixbus-Ticket sowohl online über die Flixbus-Seite (siehe Link), über Partner wie fromAtoB wie auch offline im Flixbus-Shop. Auch eine Rückerstattung des Tickets ist grundsätzlich möglich.[9]

 

Mein Flixbus hatte Verspätung oder ist ganz ausgefallen, bekomme ich eine Entschädigung? 

Ist der Bus überbucht, um mehr als 2 Stunden verzögert oder wird komplett annulliert, hast du Anspruch auf 2 Wahlmöglichkeiten: entweder eine frühestmögliche Weiterreise zum Zielort (ohne Aufpreis) oder eine Erstattung des vollen Fahrpreises, gegebenenfalls mit frühestmöglicher und kostenloser Rückfahrt zum Abfahrtsort. Ist dein Bus (mit einer voraussichtlichen Fahrzeit von mindestens 3 Stunden) mehr als 90 Minuten verspätet, hast du zudem Anspruch auf angemessene Hilfeleistungen wie Imbisse, Mahlzeiten und Erfrischungen sowie gegebenenfalls eine Unterbringung.[10]

 

Gibt es Sitzplatzreservierungen im Flixbus?

Mittlerweile gibt es in einigen Flixbussen reservierbare Sitzplätze, das Angebot ist jedoch noch auf wenige Plätze in wenigen Bussen beschränkt. Die Sitzplätze sind in die Klassen „klassisch“ (normale Gangplätze), „Tisch“ (Plätze an einem Vierertisch) und „Panorama“ (Fensterplätze) unterteilt und unterschiedlich teuer. Mit Sitzplatzreservierungen kann der Reisekomfort deutlich erhöht werden, vor allem wenn man sich bei Gruppenreisen sicher sein kann zusammenzusitzen. Eine Sitzplatzreservierung ist aber in keinem Fall zwingend, da für alle Fahrgäste Sitzplätze zur Verfügung stehen.[11]

 

Streckenlänge

Klassisch

Tisch

Panorama

unter 500 km

1,50 €

2 €

3 €

über 500 km

3 €

4 €

6 €

 

Gibt es Verpflegung im Flixbus?

Ja, im Bus gibt es sowohl kleine Snacks als auch Getränke, die man beim Busfahrer kaufen kann. Dabei werden für einen halben Liter Wasser oder Apfelschorle beispielsweise 1,50 € fällig, Gummibärchen oder ein Bifi gibt es für 1 € (Stand: Dezember 2017).[8]

 

Gibt es Entertainment im Flixbus?

In gewisser Hinsicht – denn mit dem Flixbus Playlister kannst du kostenlos auf Spotify zugreifen, selbst ohne eigenes Spotify-Konto. Im Bus kannst du dir eine persönliche Travel-Playlist erstellen, natürlich auch anhören und sie sogar für später speichern.[12]

 

Gibt es WLAN im Flixbus? 

Ja – mit dem kostenlosen WLAN von Flixbus kannst du während der ganzen Fahrt im Internet surfen, mit Freunden chatten und mehr, sehr flüssig dank LTE-Geschwindigkeit.[13]

 

Gibt es Steckdosen im Flixbus?

Ja, zumindest in den meisten Bussen sind Steckdosen in ausreichender Zahl vorhanden – die noch fehlenden Busse sollen in nächster Zukunft nachgerüstet werden.[7]

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kontakt und weitere Informationen

 

 


[1] Flixbus: Fahrplan und Haltestellen, abgerufen am 30.01.2018.

[2] Flixbus: Nachtbusse, abgerufen am 30.01.2018.

[3] Flixbus: Interflix, abgerufen am 30.01.2018.

[4] Flixbus: Fernbus zum Flughafen, abgerufen am 30.01.2018.

[5] Flixbus: Skigebiete, abgerufen am 30.01.2018.

[6] Flixbus: Gepäck, abgerufen am 30.01.2018.

[7] Flixbus: Services, abgerufen am 30.01.2018.

[8] Flixbus: FAQs, abgerufen am 30.01.2018.

[9] Flixbus: Stornieren und Umbuchen, abgerufen am 30.01.2018.

[10] Flixbus: Fahrgastrechte, abgerufen am 30.01.2018.

[11] Flixbus: Sitzplatzreservierung Preisliste, abgerufen am 05.07.2018.

[12] Flixbus: Spotify Playlister, abgerufen am 30.01.2018.

[13] Flixbus: Herzlich Willkommen im WLAN!, abgerufen am 30.01.2018.