Der rote Schnellzug nach Paris: Mit dem Thalys hast du beispielsweise von Deutschland aus die Möglichkeit, Frankreich und Belgien besonders schnell, komfortabel und zudem recht günstig zu erreichen. Wenn du in deinen nächsten Urlaub also sowohl entspannt als auch umweltfreundlich starten möchtest, findest du hier alles, um dich im Vorfeld schlau zu machen, von der Ticketstruktur über praktische Reisetipps bis hin zu Fun Facts und allem, was darüber hinaus noch spannend ist. Viel Spaß dabei!

Lass dir auch unsere Bahn-Übersichtsseite nicht entgehen! Neben Links zu den wichtigen Bahnanbietern hierzulande siehst du dort auch jede Menge spannende, nützliche und verblüffende Infos rund ums Bahnfahren in bzw. ab Deutschland.

 

Inhaltsverzeichnis:

 

Allgemeines zum Thalys

Barrierefreiheit

Ermäßigungen

Essen

Fahrplanauskunft

Fahrradmitnahme

Gepäck

Haustiere

Kontakt & weitere Informationen

Lost & Found

Reiseziele und Strecken

Sitzplatzreservierung

Tickets

Umtausch und Erstattung von Thalys-Bahntickets

WLAN

 

Tickets

Welche Thalys-Bahntickets gibt es?

 

Im Thalys hast du die Wahl zwischen drei regulären Reisetarifen, Standard, Comfort und Premium – wobei sowohl Comfort als auch Premium in etwa der ersten Klasse entsprechen, die Premium-Variante aber zusätzlich mit weiteren Services verbunden ist.

 

Tarif

Standard/Standard Mini[1]

Comfort[2]

Premium[3]

Komfort-Sitzplatz

× ja ja

WLAN

ja

ja, höhere Geschwindigkeit, mehr Datenvolumen

ja, höhere Geschwindigkeit, mehr Datenvolumen

Catering

inklusive, am Platz

Gepäck

2 Gepäckstücke (75 × 53 × 50 cm) + Handgepäck inkl.

2 Gepäckstücke (75 × 53 × 50 cm) + Handgepäck inkl.

2 Gepäckstücke (75 × 53 × 50 cm) + Handgepäck inkl.

Steckdose am Platz

ja ja ja

Sonstige Extras

× ×

Magazine
Zugang zu Lounges
Taxireservierung vom Zug aus

Umtausch + Erstattung

kostenpflichtig (bei Standard Mini kein Umtausch)

kostenpflichtig

kostenfrei

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Standard/Standard Mini[1]

 

Mit dem Standard-Tarif (auch erhältlich als Standard Mini in der Frühbucher-Variante) erlebst du den Thalys in seiner preisgünstigsten Variante. Gerade Standard Mini ragt dabei mit der Hälfte des Standard-Preises preislich noch einmal heraus – ist im Gegenzug aber nicht in allen Zügen und dort oft nur in geringem Umfang erhältlich.

Inklusive:

  • Steckdosen an jedem Platz
  • kostenloses Basis-WLAN (vorbehaltlich technischer Verfügbarkeit)
  • Getränke und Snacks in der Bar erhältlich

Umtausch und Erstattung:

  • Standard:
    • Umtausch bis zur Abfahrtszeit möglich, 15 € Gebühr zuzüglich (gegebenenfalls) der Preisdifferenz zum neuen Ticket
    • Stornierung bis zur Abfahrtszeit möglich, 50 % des Kaufpreises werden erstattet
  • Standard Mini:
    • kein Umtausch
    • keine Erstattung

 

Comfort[2]

 

Der Komfort-Tarif im Thalys entspricht im Grunde der 1. Klasse in der Deutschen Bahn. Gegen einen moderaten Aufpreis bekommst du einiges mehr von dem, was der Name verspricht!

Inklusive:

  • Steckdosen an jedem Platz
  • ein bequemerer Sitzplatz und insgesamt mehr Platz pro Person
  • eine ruhige Umgebung zum Entspannen oder Arbeiten
  • schnelleres WLAN und mehr Datenvolumen (insofern technisch verfügbar)
  • Getränke und Snacks (gegen Aufpreis)

Umtausch und Erstattung:

  • Umtausch bis zur Abfahrtszeit möglich, 15 € Gebühr zuzüglich (gegebenenfalls) der Preisdifferenz zum neuen Ticket
  • Stornierung bis zur Abfahrtszeit möglich, 50 % des Kaufpreises werden erstattet

 

Premium[3]

 

Größtmögliche Flexibilität, maximaler Service: Mit der Premium-Klasse im Thalys beginnt dein Urlaub ausgesprochen luxuriös – und das teils schon vor der Zugfahrt!

Inklusive:

  • Steckdosen an jedem Platz
  • ein bequemerer Sitzplatz und insgesamt mehr Platz pro Person
  • eine ruhige Umgebung zum Entspannen oder Arbeiten
  • schnelleres WLAN und mehr Datenvolumen (insofern technisch verfügbar)
  • eine echte Mahlzeit, direkt am Platz serviert
  • mehrsprachige Zeitungen und Magazine
  • Zugang zur Thalys-Lounge am Bahnhof (in Brüssel, Paris, Köln und Düsseldorf) vor und nach der Zugfahrt
  • auf Wunsch: Taxireservierung vom Zug aus

Umtausch und Erstattung:

  • Umtausch bis zur Abfahrtszeit kostenfrei möglich, gegebenenfalls zuzüglich der Preisdifferenz zum neuen Ticket
  • Stornierung bis zur Abfahrtszeit: 100 % des Kaufpreises werden erstattet.
  • Stornierung nach der Abfahrt (bis zu zwei Monate): 50 % des Kaufpreises werden erstattet.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gibt es Spezialangebote für Thalys-Tickets?

 

Auf jeden Fall, Thalys-Tickets bekommst du unter so manchen Umständen zum besonderen Schnäppchenpreis:

 

Wochenend-Angebot[4]

Jeweils samstags und sonntags gibt es in der Komfort-Klasse unter dem Tarifnamen WEEKEND OFFER ein Kontingent vergünstigter Tickets. Für pauschal 55 € pro Strecke kommst du besonders günstig und bequem nach Paris! Inklusive sind alle Services, die der Komfort-Tarif auch sonst bereithält – schnelleres WLAN, ein bequemer Sitz und mehr Platz. Einziger Wermutstropfen: Die Tickets lassen sich weder umtauschen noch erstatten.

 

Alle belgischen Bahnhöfe (ABB)[5]

Wer den Thalys ab Belgien benutzt, zahlt für seine Anschlussreisen in den Zonen Brüssel, Antwerpen und Lüttich grundsätzlich nichts*– alle anderen können mit dem Ticket „alle belgischen Bahnhöfe“ (ABB) preisgünstig ihre Reise mit jedem SNCB-Inlandszug innerhalb Belgiens fortsetzen. Sogar bis zum Folgetag! Mit dem Wochenendangebot, dem Gruppentarif, dem Tarif für Rollstuhlfahrer und Begleiter sowie dem „Pass“ ist ABB nicht kombinierbar.
*außer Brüssel Flughafen

 

Interrail-Pass[6]

Wer mit einem Global Pass, einem Country Pass oder Eurail-Pass unterwegs ist, fährt im Thalys besonders günstig – für nur 25 € innerhalb der Standard-Reisekategorie und 30 € in der Komfortklasse. Ausgenommen von diesem Angebot sind der Thalys Neige, der Thaly Soleil sowie alle Strecken von und nach London. Der Umtausch ist bis zur Abfahrtszeit einmal kostenlos möglich; eine Erstattung ist noch bis zu zwei Monate nach Abfahrt möglich, dabei erhältst du 75 % des Kaufpreises zurück.

 

Abo / Frequent Pass[7]

Vielreisende können mit einem flexiblen Abonnement-Angebot von Thalys sparen und vergünstigte Tarife im gesamten Netz nutzen. Gegen einen Grundpreis von min. 680 € halbjährlich oder min. 1.050 € jährlich erhältst du dauerhaft 50 % Rabatt auf einer Stammstrecke, wenn du bis zu eine Woche vorher buchst, ansonsten 30 % Rabatt. Weitere Vorteile:

  • in Standard, Komfort und Premium verfügbar
  • unbegrenzt umtauschbar – bei Umtausch weniger als sieben Tage vor Abfahrt ist die Differenz zwischen den 50 % und 30 % Ermäßigung zu begleichen
  • flexible Zugwahl (ohne Sitzplatzgarantie oder Catering-Garantie in Premium)
  • vor Abfahrtszeit zu 100 % erstattungsfähig, nach der Abfahrt zu 50 %
  • Mitgliedschaft im Treueprogramm

Dieser Rechner zeigt dir, ob sich das Abonnement für dich lohnt.

 

Wo kann ich Thalys-Tickets kaufen?

 

  • Online gibt kannst du dein Ticket direkt über Thalys buchen – fromAtoB bietet dir jedoch attraktive Alternativen, unter anderem für die Fahrt mit der Bahn nach Paris an!
  • Mobil: Das Thalys-Ticket einfach auf dem Smartphone vorzeigen zu können, steht dir mit der Mitgliedschaft bei dem Thalys-Programm „TheCard“ offen – hast du die jeweilige Option ausgewählt, bekommst du nach dem Buchen des Tickets eine SMS mit einem aktiven Link, über den du dein mobiles Ticket herunterladen kannst. Hier erfährst du mehr.
  • Vor Ort: in unmittelbarer Nähe der vom Thalys angefahrenen Bahnhöfe (in Deutschland derzeit in Köln, Düsseldorf und Aachen) kannst du deine Tickets auch im Thalys Store&More kaufen. Die Adressen findest du unter Kontakte.
  • Telefonisch steht dir das Thalys-Servicecenter täglich von 7 bis 22:00 Uhr zur Buchung deiner Tickets zur Verfügung (siehe Kontakte).

 

Wann kaufe ich am besten meine Thalys-Tickets?

 

Möglichst früh: Thalys-Tickets sind bis zu vier Monate im Vorfeld buchbar; besonders für die weiter entfernten Zeiten gibt es in der Regel meist noch mehr Schnäppchen und besondere Angebote!

 

Kann ich Thalys-Tickets auch bei der Deutschen Bahn kaufen?

 

Die Möglichkeit bestand nur bis zum 9. Juni 2013, seitdem verkauft die Deutsche Bahn keine Thalys-Fahrkarten mehr. Wo du die Tickets seitdem kaufen kannst, erfährst du hier.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Ermäßigungen

Gibt es ermäßigte Thalys-Tickets?

 

Ja, Thalys bietet ermäßigte Tickets für verschiedene Gruppen von Reisenden an:

 

Ermäßigung für Kinder

Kinder unter zwölf Jahren reisen in Begleitung eines Erwachsenen in der Regel zum Festpreis – für

  • 15 € in der Kategorie Standard,
  • 20 € in der Komfort-Kategorie und
  • 30 € in der Premium-Kategorie.

Im Ticketpreis inklusive ist das Recht auf einen Sitzplatz. Kinder unter vier Jahren fahren sogar kostenlos mit, haben allerdings keinen Anspruch darauf, einen eigenen Sitzplatz zu bekommen. Hinsichtlich Umtausch und Erstattung gelten die Bedingungen der jeweiligen Reise-Kategorie.[8]

 

Ermäßigung für Jugendliche/junge Erwachsene

Jugendliche und junge Erwachsene bis unter 26 Jahren erhalten bei Thalys in jedem Tarif Sonderkonditionen und fahren besonders günstig. Die Bedingungen für den Kauf wie auch den Umtausch und Erstattung des Tickets sind dabei die gleichen wie bei den anderen Tickets der Kategorie.

Für unbegleitete Minderjährige gilt:

  • Kindern unter zwölf Jahren ist die unbegleitete Fahrt im Thalys nicht gestattet.
  • Kinder zwischen zwölf und 16 Jahren, die im Thalys reisen und in London umsteigen, benötigen eine schriftliche Erlaubnis der Eltern.
  • Alle Fahrten von Minderjährigen unter 18 Jahren (mit oder ohne Begleitung) unterliegen der Verantwortung der Eltern bzw. der Personen mit Aufsichtspflicht.

 

Ermäßigung für Senioren

Auch Reisende, die zum Zeitpunkt der Reise mindestens 60 Jahre alt sind, erhalten in Thalys-Zügen in jeder Kategorie Ermäßigungen, wobei sowohl für den Kauf als auch den Umtausch und die Erstattung der Tickets die jeweiligen Konditionen der Kategorie gelten.[9]

 

Ermäßigung für Kleingruppen und Gruppen

  • Mini-Gruppen bestehen aus Thalys-Sicht aus mindestens drei Personen und maximal fünf. Als Kleingruppe sparst du innerhalb des Standard-Tarifes bares Geld – es gilt, je mehr, desto günstiger. Umtausch und Erstattung sind dabei jedoch nicht möglich.[10]
  • Gruppen ab zehn Personen werden ebenfalls Spezialtarife angeboten – je nach Gruppengröße lassen sich so bis zu 50 % sparen, zudem erhalten Reisegruppen von jungen Leuten bis unter 26 Jahren bzw. unter zwölf Jahren noch eine zusätzliche Ermäßigung (teils auch für ältere Begleiter). Die Buchung eines Gruppentarifes im Thalys ist für Reisegruppen von maximal 36 Personen bis zu vier Monate im Voraus möglich, buchbar ist der Gruppentarif von Deutschland aus über ein Online-Formular (siehe Kontakte).

Die Buchung von Gruppentarifen kann in allen drei bestehenden Tarifkategorien vorgenommen werden. Umtausch und Erstattung sind nicht bei allen Gruppen-Tickets möglich, wenn, ist der Umtausch bis zu 21 Tage vor Abfahrtstermin möglich, die Erstattung zu 80 % bis zu 21 Tage vor Abfahrttermin, bis zu acht Tage vor Abfahrttermin noch zu 50 %.[11]

 

Ermäßigung für Rollstuhlfahrer

Rollstuhlfahrer fahren automatisch in der Premium-Klasse, zahlen aber nur den Standard-Preis. Die (limitierten) Rollstuhlplätze sind in der Nähe von rollstuhlgerechten Toiletten und erhalten Catering am Platz. Die Tickets für Rollstuhlfahrer sind nicht online buchbar, für die Telefonnummer siehe Kontakte. Rollstuhlfahrer-Tickets müssen spätestens bis 20 Uhr des Vortages der Reise angefragt werden.[12]

 

Ermäßigung für Begleitpersonen

Begleitpersonen für Reisende, die spezielle Unterstützung benötigen, fahren zum pauschalen, in allen Reisekategorien gleichen Sonderpreis. Zum Buchen dieser Tickets musst du einen Nachweis vorlegen, der Kauf ist nicht online möglich. Begleittickets lassen sich bis zur Abfahrt kostenlos einmal umtauschen und sind bis zur Abfahrt zu 100 % erstattungsfähig.[13]

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Reiseziele und Strecken

 

Der Thalys verbindet verschiedene Länder, eine Strecke verläuft zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland, zwei weitere Strecken verbinden Frankreich und die Niederlande. Und das sind die jeweiligen Stationen:

Frankreich – Belgien – Deutschland:

Frankreich – Niederlande:

  • Paris Gare du Nord – Brüssel Midi – Antwerpen Centraal – Rotterdam Centraal – Amsterdam Schiphol (Flughafen) – Amsterdam Centraal
  • Lille-Europe – Brüssel Midi – Antwerpen Centraal – Rotterdam Centraal – Amsterdam Schiphol (Flughafen) – Amsterdam Centraal

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Umtausch und Erstattung von Thalys-Bahntickets

Wie ändere oder storniere ich Tickets, die ich bei Thalys gekauft habe?

 

Für die Umbuchung oder Erstattung von Thalys-Bahntickets gelten die jeweiligen Ticket-Konditionen, wie du sie in unserer Ticket-Übersicht, bei den Sonder-Tickets und den ermäßigten Tickets findest. Insofern deine Tickets erstattungsfähig sind, kommt es darauf an, wie du sie gekauft hast:

  • Online oder mobil gekaufte Tickets lassen sich online auch ganz einfach wieder umtauschen; das Formular dazu findest du unter Kontakte.
  • Klassische Papiertickets kannst du innerhalb Deutschlands entweder in einem der Thalys-Stores in Köln, Düsseldorf oder Aachen umtauschen oder dich an die Hotline von Thalys wenden (jeweils siehe Kontakte). Darüber kann dein altes Ticket storniert werden und du kannst ein neues kaufen. Eine Ausnahme bilden Fahrten von und nach London, dazu wende dich bitte an das Contact Center von SNCB Europe: 0032 (0) 70 79 79 79 (0,30 € pro Minute), du montags bis freitags von 8-20 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen von 9 bis 16:30 Uhr

 

Ich habe meinen Fahrschein verloren. Was nun?

 

Das hängt davon ab, in welcher Form dir dein Fahrschein vorlag:

  • Herkömmliche Papierfahrscheine von Thalys sind übertragbar und können also von jedem genutzt werden, daher liegt die Verantwortung bei dir und es gibt keine Möglichkeit, dir den Fahrschein bei Verlust oder Diebstahl erstatten zu lassen.
  • Hast du dein Ticket online oder mobil gebucht, genügt das Einloggen in dein Kundenkonto bzw. das Erstellen eines solchen, um wieder an deine Tickets zu gelangen. Hier erfährst du wie, bei Fragen kann sich darüber hinaus an den telefonischen Kundenservice von Thalys (siehe Kontakte) wenden.

 

Ab wann kann ich Tickets von Thalys wegen einer Zugverspätung umtauschen/mir erstatten lassen?

 

Thalys unterscheidet zwei Formen von Verspätungen[14] – eine, für die sich das Schnellzug-Unternehmen selbst verantwortlich fühlt und eine, bei der das nicht der Fall ist.

  1. Für Verspätungen, für die Thalys sich nicht allein verantwortlich fühlt, erhältst du, in Übereinstimmung mit dem Fahrgastrecht der Europäischen Union
  • 25 % des gezahlten Fahrpreises ab der 60. Minute
  • 50 % des gezahlten Fahrpreises ab der 120. Minute Verspätung.

Die Entschädigung bekommst du entweder in Form von Gutscheinen (in Papierform oder elektronisch), auf Antrag hin kannst du dir den Betrag aber auch überweisen lassen (für das Entschädigungsformular siehe Kontakte).

  1. Verspätungen, für die Thalys sich selbst verantwortlich fühlt, entschädigt das Unternehmen großzügiger. Dabei erhältst du
  • 20 % des gezahlten Fahrpreises ab der 30. Minute
  • 50 % des gezahlten Fahrpreises ab der 60. Minute und
  • 100 % des gezahlten Fahrpreises ab der 120. Minute Verspätung.

Auch diese Entschädigungen erhältst du in Form von Gutscheinen (entweder in Papierform oder elektronisch), für den Fall einer Überweisung werden hierbei aber nur die von der europäischen Verordnung vorgesehenen (niedrigeren) Prozentsätze ausbezahlt.

Beachte bitte: Beträge unterhalb von 4 € werden nicht ausbezahlt.

Fristen für das Beantragen von Entschädigungen: du hast bis zu zwei Monate nach Datum der Fahrt Zeit, um einen Antrag auf Entschädigung zu stellen.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fahrplanauskunft

Wo informiere ich mich am besten über den Fahrplan und eventuelle Verspätungen des Thalys?

 

Direkt auf der Thalys-Webseite stehen dir sowohl der Fahrplan des Schnellzuges als auch aktuelle Verkehrsmeldungen zur Verfügung. Weitere Informationen dazu findest du unter Kontakte. Weiterhin besteht hier die (etwas eingeschränkte) Möglichkeit, zusätzlich zu den Thalys-Verbindungen auch Anschlusszüge zu suchen.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Sitzplatzreservierung

Kostet eine Sitzplatzreservierung extra?

 

Nein. In jedem Ticket von Thalys (mit der Ausnahme von Hundetickets) ist eine Sitzplatzreservierung bereits inklusive. Darüber hinaus hast du nicht nur das Recht auf einen Sitzplatz, sondern auch die Pflicht, ihn einzunehmen: Spätestens 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges aus dem Bahnhof, von dem du startest, musst du deinen Sitzplatz gefunden und besetzt haben, andernfalls kannst du den Anspruch auf ihn verlieren.[15] Übrigens: Da Kinder unter vier Jahren kostenlos im Thalys mitfahren, brauchen sie weder ein Ticket, noch haben sie Anrecht auf einen Sitzplatz.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Barrierefreiheit

Was müssen Rollstuhlfahrer bei einer Fahrt im Thalys beachten?

 

Für Rollstuhlfahrer[15] stehen im Premium-Bereich des Thalys (berechnet wird allerdings nur der Standard-Tarif, siehe Ermäßigung für Rollstuhlfahrer) spezielle Plätze zur Verfügung, konkret in den Wagen 1, 11 und 21. Hier sind Sitze mit einer beweglichen Sitzfläche installiert, die sich zudem in der Nähe von barrierefreien Toiletten befinden, auch werden die Mahlzeiten am Platz serviert. Voraussetzung ist, dass der Rollstuhl

  • maximal 75 cm breit und 125 cm lang ist,
  • einen Wendekreis von maximal 150 cm hat,
  • maximal 300 kg wiegt (inklusive der Person und des Gepäcks) und
  • entweder elektrisch oder manuell angetrieben wird – thermische Rollstühle sind nicht zugelassen.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gepäck

Was kostet die Gepäckmitnahme bei Thalys?

 

Grundsätzlich ist die Mitnahme von Gepäck im Thalys kostenlos, unterliegt aber sehr konkreten Vorgaben[16]. Sollten diese nicht eingehalten werden, kann es einen Aufpreis von 30 € geben – es besteht aber auch die Möglichkeit, dass dein Gepäck nicht mitgenommen wird!

 

Wieviel Gepäck darf ich mitnehmen? 

 

Die Höchstmenge des Gepäcks, dass du mit einem Thalys-Ticket mitnehmen kannst, ist in allen Reisetarifen gleich:

  • 2 Gepäckstücke mit den maximalen Abmessungen 75 × 53 × 30 cm
  • 1 × Handgepäck

Eine Gewichtsbegrenzung für das Gepäck gibt es nicht – du musst es allerdings alleine und komplett tragen können.

Reisende mit Kindern dürfen zusätzlich und ohne Aufpreis einen Kinderwagen mitnehmen. Der muss vor dem Einstieg zusammengeklappt werden und in den ausgeschilderten Gepäckablagen deines Wagens untergebracht sein.

 

Wo bewahre ich das Gepäck im Zug auf?

 

Die Frage ist eher, wo nicht: Gänge und Türen des Zuges dürfen auf keinen Fall mit Gepäck verstellt werden – darüber hinaus kannst du sowohl die Ablagen über den Sitzen als auch den Platz zwischen den Sätzen und die speziellen Gepäckablageflächen nutzen. Nicht gestattet ist es auch, das Gepäck im Zug zu befestigen, beispielsweise mit Schlössern oder Stricken, da dadurch die Sicherheit der Reisenden potenziell gefährdet wird.

 

Welches Sondergepäck ist möglich?

 

Auch mit Überlänge darf dein Gepäck unter Umständen mit in den Thalys (und zählt dann zu deinen normalen Gepäckstücken), insofern es in einer geeigneten Hülle steckt, höchstens 2 m lang ist und nicht

  • ungebräuchlich ist (Hier sind beispielsweise verderbliche Güter gemeint, die unangenehm riechen. Auch Pflanzen zählen dazu!)
  • gefährlich ist (Waffen aller Art, Sprengstoffe entzündliche Substanzen und andere gefährliche Substanzen sind gemeint.)
  • Handelsware ist (der Gepäcktransport im Thalys ist nicht für kommerziellen Warentransport vorgesehen.)
  • verboten ist (beispielsweise vom Zoll oder von anderen Behörden).
  • siehe auch Fahrradmitnahme

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fahrradmitnahme

Wie kann ich mein Fahrrad mitnehmen?

 

Die unerwartete Antwort ist: Auseinandergebaut![16] Fahrräder dürfen nur dann im Thalys mitfahren, wenn beide Räder abmontiert wurden und sie in einer das Fahrrad komplett umschließenden Hülle von maximal 135 × 85 × 30 cm stecken. In der Form zählt das Fahrrad als eines deiner Gepäckstücke und kann mitgenommen werden, insofern du 30 Minuten vor Abfahrt des Zuges damit auf dem Bahnsteig bist und schnellstmöglich den Train Manager auf dich aufmerksam machst.

Klappräder können ebenfalls als eines deiner Gepäckstücke mit an Bord, insofern sie nicht größer sind als 75 × 53 × 30 cm.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Mitnahme von Haustieren

Darf mein Haustier mit in die Bahn?

 

Hunde und kleine Haustiere (außer Vögeln!) sollten kein großes Problem sein, insofern deine Mitreisenden nichts dagegen einzuwenden haben.[17] Ganz ohne vorherige Anmeldung und auch ohne Kosten kannst du dein Haustier im Thalys mitnehmen, wenn

  • es sich in einer tiergerechten Transport Box von höchstens 45 × 30 × 25 cm befindet und
  • es weniger als 6 kg wiegt
  • es ausreichend geimpft ist (Vorlage des Impfpasses).

Außerhalb von Transportboxen benötigen Hunde eine Hunde-Fahrkarte, müssen sich auf den Knien (des Halters!) oder an einer kurzen Leine angeleint am Boden aufhalten und einen Maulkorb tragen. Fühlen sich Mitreisende von deinem Haustier beeinträchtigt, kannst du in ein anderes Zugabteil verwiesen werden.

Jeder Reisende kann maximal zwei Tiere mitführen.

Eine Ausnahme dabei bilden Assistenzhunde bzw. Blindenführhunde, die in jedem Fall kostenfrei mitgenommen werden können.

Gefährliche Hunde und wilde Tiere sind aus nachvollziehbaren Gründen an Bord nicht gestattet, Vögel jeder Art sind ebenfalls verboten – warum, ist uns nicht ganz klar.

Achtung: Im Thalys Schnee und im Thalys Sonne sowie in den Zügen von und nach London sind Tiere, mit der Ausnahme von Assistenzhunden und Blindenführhunden, grundsätzlich nicht gestattet!

 

→zurück zum Inhaltsverzeichnis

Allgemeines zum Thalys

Thalys ist rechtlich ein Zusammenschluss von zwei Unternehmen: Der Gesellschaft Thalys International – hier beteiligen sich zu 62 % die Französische, zu 28 % die Belgische und zu 10 % die Deutsche Bahn, zudem ist die Niederländische Bahn privilegierter Partner – und dem Bahnunternehmen THI Factory, dessen Kapital wiederum zu 60 % von der SNCF und zu 40 % von der SNCB gehalten wird.[18] Alles klar soweit?

 

Thalys: Eine kurze Geschichte

 

1996:

Gründung von Thalys, Inbetriebnahme der Strecke Paris – Brüssel – Amsterdam[19]

1997:

Erweiterung der Verbindung nach Köln und Aachen

2008:

WLAN an Bord des Zuges eingeführt, papierlose Fahrscheine

2009:

In Belgien wird die Hochgeschwindigkeitsstrecke eröffnet, die Fahrzeit verringert sich um 40 Minuten von und nach Deutschland.

2011:

Neue Verbindungen nach Deutschland werden eröffnet (Düsseldorf, Duisburg, Essen).

2012:

Integration der Thalys-App

2012:

Erhöhung der Taktfrequenz auf der Strecke Paris – Brüssel – Essen

2015:

Thalys beteiligt sich an der Initiative „Science based targets“, mit dem Ziel, die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 40 % zu reduzieren.

2016:

Erweiterung der Strecke nach Dortmund

2016:

Ausstattung der gesamten Flotte mit neuem WLAN-System (kostenlos zugänglich in beiden Komfortklassen)

 

Was für Züge nutzt Thalys?

 

Da der Thalys länderübergreifend verkehrt, müssen seine Züge mehrsystemfähig sein. Es existieren zwei Ausführungen, der PBA (benannt nach der Strecke Paris – Brüssel – Amsterdam) und der PBKA (nach der Strecke Paris – Brüssel – Köln – Amsterdam)[20]:

  • PBA – hiervon gibt es zehn Einheiten, baugleich mit dem TGV Réseau. Fahrend mit 25 kV 50 Hz Wechselspannung, sind sie mit den Zugsicherungssystemen der drei Länder, die sie befahren, ausgestattet und erbringen eine Dauerleistung von 8.800 kW. Das entspricht auf der Strecke Paris – Brüssel sowie Löwen – Lüttich einer Geschwindigkeit von 300 km/h.
  • PBKA – hier verfügt Thalys über 17 Einheiten, die zusätzlich im deutschen Netz mit 15 kV 16,7 Hz Wechselspannung fahren können, bei einer Leistung von 4460 kW. Die Triebköpfe sind an den TGV Duplex angelehnt. Von Seiten der Deutschen Bahn aus werden diese Züge als Baureihe 409 bezeichnet.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

WLAN

Habe ich WLAN in Thalys?

 

Ja – WiFi steht grundsätzlich allen Reisenden im Thalys zur Verfügung, in den beiden höheren Reiseklassen zudem mit erweitertem Datenvolumen und höherer Geschwindigkeit.[21] Um Zugang zu der gesicherten Verbindung (https) zu bekommen, gehst du auf www.thalysnet.com und loggst dich dort über die Schaltfläche „WLAN-Verbindung herstellen“ ein. Aufgrund von technischen Gegebenheiten, von Tunnelröhren oder einem unebenen Geländeprofil kann es allerdings zu Verbindungsunterbrechungen kommen.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Essen im Thalys 

Gibt es Essen im Zug?

 

Ja – in der Premium-Klasse ist eine komplette Mahlzeit jeweils inklusive, in den Reiseklassen darunter kannst du die (kostenpflichtige) Thalys-Bar aufsuchen.[22] Hier ist von regionalen, warmen Gerichten über Sandwiches und süße wie herzhafte Kleinigkeiten sowie eine große Getränkeauswahl alles im Angebot, was das Herz (oder auch der Magen) des Reisenden so begehrt.

 

Was kostet das Essen im Zug?

 

Ein Espresso für 2,60 €, ein kleines Bier für 4,40 €, ein Croissant für 2 € oder ein Falafel für 5,90 €[23] – Tiefstpreise erwarten dich an Bord des Thalys eher nicht, dafür ist die Auswahl aber ansprechend und groß.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Lost & Found

Ich habe während meiner Reise mit dem Thalys etwas verloren. Was muss ich tun?

 

Wenn du im Zug etwas verloren oder vergessen hast, kommt es darauf an, in welchem Land sich dein Zielbahnhof befindet[24]:

  • Liegt dein Zielbahnhof in Belgien, wendest du dich an diese Seite. Findet man deinen Gegenstand, kannst du ihn dann im Bahnhof abholen (gegen eine pauschale Gebühr in Höhe von 5 €).
  • Kommst du mit dem Thalys in Frankreich an, kannst du entweder die 3635#22 (oder aus dem Ausland die + 33 (0) 892 35 35 35) wählen – je montags bis samstags von 8-20 Uhr –, alternativ steht dir diese Webseite rund um alle Meldungen und Nachverfolgungen deines Vorgangs zur Verfügung.
  • Wenn dich der Thalys nach Deutschland bringt, wählst du entweder die +49 (0) 202 35 24 42 oder wendest dich direkt an Thalys am Kölner Hauptbahnhof unter der +49 (0) 221 141 31 25.
  • In den Niederlanden wählst du die +31 (0) 307 51 51 55.
  • Den Fundservice in London erreichst du unter der +44 (0) 84 48 22 44 11.

 

Ich habe im Thalys etwas gefunden. Was muss ich tun?

 

Gib deinen Fund beim Bahnhofs- bzw. Zugpersonal ab – je nachdem, in welchem Land du gerade bist, kannst du gegebenenfalls auch einen, den Bestimmungen des Landes folgenden, Finderlohn erhalten.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kontakt & weitere Informationen

 

  • Online-Fahrplanauskunft
  • aktuelle Verkehrsmeldungen
  • Online-Formular für Gruppentarife bei Reisen aus Deutschland
  • Thalys-Hotline zur Buchung spezieller Tickets wie Rollstuhlfahrer-Tickets: 0180 65 12 512 (Montag bis Freitag 6 bis 22:00 Uhr, Samstag 8 bis 14:00 Uhr) – die ersten 30 Sekunden pro Anruf gratis, anschließend 0,20 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz (maximal 0,60 € pro Minute aus dem Mobilfunknetz)
  • Webseite
  • Thalys-Stores:
    • Köln: Bahnhofsvorplatz 1, geöffnet von 8:00 Uhr bis 18:45 Uhr, Telefon: 0180 70 70 707
    • Aachen: Bahnhofplatz 997, geöffnet von 6:45 Uhr bis 10:45 Uhr sowie von 12:45 Uhr bis 19:45 Uhr, Telefon: 0180 70 70 707
    • Düsseldorf: Heinz-Schmöle-Straße 12, geöffnet montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 18:15 Uhr sowie samstags von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr, Telefon: 0180 70 70 707
  • telefonisches Servicecenter: 0180 64 59 459 (täglich von 6-22 Uhr erreichbar 0,20 € pro Anruf, aus dem deutschen Mobilfunknetz maximal 0,60 € pro Anruf)
  • Thalys-Servicecenter: 0180 70 70 707 (erreichbar täglich von 7 bis 22:00 Uhr, 0,14 € pro Minute aus dem Festnetz, 0,42 € pro Minute aus dem Mobilfunknetz)
  • Thalys-Tickets online umbuchen
  • Online-Entschädigungsformular 
  • Kontakt bei im Zug vergessenen oder verlorenen Gegenständen, abhängig vom Zielbahnhof:
    • Frankreich:
      • Tel. 3635#22 oder aus dem Ausland die + 33 (0) 892 35 35 35 (montags bis samstags von 8-20 Uhr)
    • Deutschland: +49 (0) 202 35 24 42 oder +49 (0) 221 141 31 25 (Köln)
    • Niederlande: +31 (0) 307 51 51 55
    • Den Fundservice in London erreichst du unter der +44 (0) 84 48 22 44 11.
  • Thalys auf Twitter, Facebook und Instagram

[1] Thalys: Standard, abgerufen am 05.01.2018.

[2] Thalys: Comfort, abgerufen am 05.01.2018.

[3] Thalys: Premium, abgerufen am 05.01.2018.

[4] Thalys: Wochenend-Angebot, abgerufen am 08.01.2018.

[5] Thalys: alle belgischen Bahnhöfe, abgerufen am 08.01.2018.

[6] Thalys: Pass, abgerufen am 08.01.2018.

[7] Thalys: Frequent Pass, abgerufen am 08.01.2018.

[8] Thalys: Kinder-Tarif, abgerufen am 05.01.2018.

[9] Thalys: Senioren-Tarif, abgerufen am 08.01.2018.

[10] Thalys: Minigroup, abgerufen am 08.01.2018.

[11] Thalys: Reisegruppen ab 10 Personen, abgerufen am 8.1.2018

[12] Thalys: Rollstuhlfahrer, abgerufen am 08.01.2018.

[13] Thalys: Begleiter, abgerufen am 08.01.2018.

[14] Thalys: Im Fall einer Verspätung, abgerufen am 09.01.2018.

[15] Thalys: Allgemeine Geschäftsbedingungen (PDF), abgerufen am 11.01.2018.

[16] Thalys: Reisen mit Gepäck, abgerufen am 11.01.2018.

[17] Thalys: Ihre Haustiere, abgerufen am 11.01.2018.

[18] Thalys: Über Thalys, abgerufen am 11.01.2018.

[19] Thalys: Pressemitteilung, abgerufen am 08.01.2018.

[20] Wikipedia: Thalys: Eingesetzte Züge, abgerufen am 11.01.2018.

[21] Thalys: Ihre Internetverbindung an Bord, abgerufen am 11.01.2018.

[22] Thalys: Welcome-Bar, abgerufen am 11.01.2018.

[23] Thalys: Thalys-Bar (PDF), abgerufen am 11.01.2018.

[24] Thalys: Fundsachen, abgerufen am 11.01.2018.