Geschwindigkeit auf Italienisch: Der Italo (Originalschreibweise .italo) ist ein Hochgeschwindigkeitszug der NTV-Gruppe (Nuovo Trasporto Viaggiatori), der zweitgrößten italienischen Zuggesellschaft. 2011 gegründet als Alternative zu Trenitalia, verbinden sich in der hinter Italo stehenden NTV-Gruppe mit Unternehmern wie Diego Della Valle und Luca Montezemolo einige der einflussreichsten Personen Italiens.

Mit Italo erreichst du die wichtigsten italienischen Städte in bequemen und schnellen Zügen – und das manchmal zu sehr guten Preisen: Italo bietet oft besonders günstige Zugfahrten und Sondertarife an! Die Preise beginnen bei schon 9 €, auch ist es einfach, gute Angebote zu finden, z.B., wenn du samstags reist oder eine Rückfahrt für den gleichen Tag buchst.

In unserer Übersicht haben wir dir alle Informationen zusammengestellt, die du brauchst, wenn du mit Italo-Zügen unterwegs bist.

Wirf auch einen Blick auf unsere Bahn-Übersichtsseite! Nicht nur haben wir dort Links zu den Infoseiten von allen wichtigen Zuggesellschaften versammelt, Du findest auch spannende Rekorde rund um die Bahn, skurrile Fun Facts und praktische Tipps. Viel Spaß dabei & zurück zu Italo:

Inhaltsverzeichnis

Strecken

Italo (Zug)

Italobus

Italo-Tarife & Reiseklassen

Reiseklassen

Tarife

Italo-Tickets kaufen

Sitzplatzreservierung

Gepäck

WLAN

Verpflegung im Italo

Kontakte & weiterführende Links

 

Strecken

Italo (Zug)

 

Hochgeschwindigkeitszüge des Typs Italo NTV fahren nicht nur bis zu 360 km/h schnell, sondern das auch auf 4 Strecken innerhalb Italiens:

  • Turin - Mailand - Reggio Emilia - Bologna - Florenz - Rom - Neapel - Salerno
  • Turin - Mailand - Reggio Emilia - Bologna - Rimini - Pesaro - Ancona
  • Venedig - Padua - Bologna - Florenz - Rom - Neapel - Salerno
  • Verona - Bologna - Florenz - Rom - Neapel

Ab Juli 2018 kommen übrigens noch weitere Verbindungen dazu.

 

Italobus

 

Vor kurzem hat Italo sein Angebot mit dem Busdienst Italobus erweitert, der einige Lücken im Verkehrsnetz schließt:

  • Reggio Emilia nach Parma, Modena, Mantova und Cremona
  • Milano Rogoredo nach Bergamo, Flughafen Orio al Serio und Capriate
  • Verona Porta Nuova nach Trento, Rovereto und im Winter nach Cavalese, Moena, Vigo di Fassa, Pozza di Fassa und Canazei
  • Salerno nach Kampanien, Basilicata, Apulien und Kalabrien wie Picerno, Potenza, Matera, Ferrandina, Lauria und Cosenza

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Italo-Tarife & Reiseklassen

 

Tarife

Flex

Flex ist die flexible Preisvariante des Italo. Die Ticketpreise sind etwas höher als bei anderen Tarifen, aber dafür kannst du deine Reisezeit bzw. das Datum und auch den Namen des Reisenden bis zu 3 Minuten vor Abfahrt kostenlos ändern – und das, so oft du willst! Auch das stornieren der Flex-Tickets ist bei Italo möglich, kostet jedoch eine Gebühr in Höhe von 20 % des Fahrpreises. Wer seinen Zug verpasst, hat dank des Flex-Tarifes ein Zeitfenster von 2 Stunden, um einen Platz im nächsten Zug zu finden – dazu wende dich an das Italo-Personal am Bahnhof, Frage im Italo-Ticketbüro oder wende dich an die Support-Hotline von Italo (siehe jeweils Kontakte).

 

Economy

Dieser Tarif ist günstiger als der Flex-Tarif. Er erlaubt gegen eine Gebühr in Höhe von 20 % des Fahrpreises unbegrenzte Änderungen der Reisezeiten und Daten bis zu 3 Minuten vor Abfahrt. Das Stornieren der Tickets lässt Gebühren in Höhe von 40 % des Ticketpreises anfallen. Wer seinen Zug verpasst, hat aber zumindest die gleichen Konditionen wie beim Flex-Tarif.

 

Super Economy

Es ist der günstigste Italo-Tarif, aber auch der am wenigsten flexible: Das Datum und die Uhrzeit der Reise können durch Zahlung eines Zuschlags in Höhe von 50 % des Fahrpreises (bis 3 Tage vor der Abfahrt) sowie einer eventuellen Preisdifferenz in Bezug auf die zum Zeitpunkt der Änderung verfügbaren Tarife geändert werden, das Ticket kann nicht storniert und daher nicht erstattet werden.

 

Reiseklassen

 

Im Italo werden vier verschiedene Reiseklassen unterschieden:

 

Smart

„Smart“ ist die günstigste Wagenklasse und lässt sich in etwa mit der zweiten Klasse hierzulande vergleichen. Mit Ledersitzen, unbegrenztem und kostenlosem WLAN, Tischen und Steckdosen sind aber selbst hier schon etliche Services inklusive, die in deutschen Bahnen nicht selbstverständlich sind. Im Kinowagen kannst du darüber hinaus während der Reise sogar Filme sehen. Nicht schlecht!

 

Comfort

Die Komfortklasse im Italo ist im Grunde identisch mit Smart, einzig die Sitze sind noch größer und bequemer – für viele sicherlich ein überzeugendes Argument!

 

Prima

Prima ist vor allem für alle Zeitungsleser prima! Zusätzlich zu den Services der Smart- und Comfort-Klasse bekommst du einen Willkommenssnack und, wenn du morgens bzw. am Vormittag reist, eine Zeitung.

 

Club Executive

In der exklusivsten Klasse des Italo-Zuges steht dir mehr Platz zur Verfügung: In einem Waggon befinden sich lediglich 19 Sitzplätze! Jeder Sitzplatz verfügt dabei nicht nur über einen persönlichen Bildschirm, es gibt zudem auch zwei private Abteile für bis zu 4 Personen. Ein Begrüßungsimbiss und eine Zeitung für jeden Reisenden sind ebenfalls inklusive, zudem steht dir eine Garderobe zur Verfügung.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Italo-Tickets kaufen

Um einfach und günstig Italo-Tickets zu kaufen, empfiehlt sich in erster Linie fromAtoB! Unsere Reisesuchmaschine (auch oben auf dieser Seite) zeigt dir nicht nur übersichtlich und auf einen Blick, welche Italo-Züge dir zu welchem Preis zur Verfügung stehen, obendrein kannst du auch sehen, ob andere Zuganbieter oder eine Reise mit Bus, Flugzeug oder Mitfahrgelegenheiten nicht eventuell noch besser zu dir passen.
Neben unserer Webseite kannst du auch über unsere praktische App nach deiner perfekten Reise suchen.

Unter Verzicht auf den Vergleich mit anderen Reiseanbietern und eventuell günstigeren Reiseoptionen kannst du deine Tickets auch über Italo direkt buchen – entweder über die Homepage, über die Hotline oder im Italo-Reisecenter. Adressen und Links findest du gleich im Anschluss unter Kontakte.

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Sitzplatzreservierung

 

Bei allen Italo-Zügen buchst du mit deinem Ticket automatisch eine kostenlose Platzreservierung dazu – so erlebst du nie die unangenehme Überraschung, im Zug eventuell stehen zu müssen!  

 

Gepäck

 

Konkrete Bestimmungen, wie viel Gepäck du mit an Bord des Italo-Zuges nehmen kannst, gibt es nur in der Smart-Klasse – hier liegt die Obergrenze für deine Gepäckmaße bei 75 × 53 × 30 cm. In den anderen Reiseklassen kannst du mitnehmen, soviel du tragen kannst. Bei der Unterbringung innerhalb des Zuges gilt grundsätzlich, dass du für dein Gepäck selbst verantwortlich bist und es nicht da deponieren solltest, wo es andere Reisende, den Zugbetrieb oder die Sicherheit des Zuges (vor Notausgängen oder dem Feuerlöscher zum Beispiel) stören kann.

 

WLAN

 

Im Italo erwartet dich grundsätzlich immer kostenfreies WLAN – um in dessen Genuss zu kommen, benötigst du eine gültige E-Mail-Adresse und den PNR, also den persönlichen Code auf deinem Italo-Ticket. Abgesehen von der großen, weiten Welt des Internets steht dir auf deiner Reise im Italo auch das kostenfreie Online-Unterhaltungsportal von Italo zur Verfügung; hier kannst du Nachrichten, Musik und Filme nutzen.

 

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Verpflegung im Italo

 

Anders als in deutschen Hochgeschwindigkeitszügen wirst du im Italo weder eine Bar noch einen Restaurant-Wagen finden. Für einen Imbiss oder ein heißes Getränk gibt es aber (meist im dritten und im siebten Wagen) einen Automaten, an dem du das Wichtigste zu moderaten Preisen bekommst.  

→ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kontakte & weiterführende Links

 

  • Webseite von Italo (englisch)
  • Italo-App
  • Übersicht über die Italo-Ticketbüros
  • Italo-Ticket-Hotline: +39 06 07 08 (1 € Ticketgebühr zusätzlich, Gesprächskosten abhängig von den Festnetzkosten deines Anbieters)
  • Italo-Callcenter (für andere Anliegen): +39 89 20 20 (zwischen 0,34 und 0,55 € pro Minute aus dem italienischen Festnetz, Mobilfunk und Auslandsanrufe können abweichen)