We are working on it!
Danke für dein Interesse – derzeit arbeiten wir daran, dir das Zahlen in mehreren Währungen zu ermöglichen. Komm bald zurück!
Mannheim

Mannheim

Finde deinen Weg nach Mannheim

Mannheim

Urlaub in Mannheim

Mannheim glänzt heute zwar nicht mehr als Residenzstadt in der Kurpfalz, aber nimmt eine bedeutende Rolle als Universitätsstadt und kulturelles sowie wirtschaftliches Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar ein. Bekannt ist die Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Neckar vor allem für ihren in Häuserblöcke („Quadrate“) unterteilten historischen Stadtkern und eine faszinierende Mischung aus Barock-, Jugendstil- und moderner Architektur.


Mühelos kannst du nach Mannheim mit der Bahn umweltfreundlich reisen: Der nur wenige Schritte vom Rheinufer gelegene Hauptbahnhof Mannheim ist sehr gut mit vielen größeren deutschen Städten sowie Destinationen in Österreich, Frankreich und der Schweiz verbunden. Wenn du mit dem Fernbus günstig reisen möchtest, kommst du in der Heinrich-von-Stephan-Straße ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs Mannheim an. Der nächstgelegene große Verkehrsflughafen befindet sich in Frankfurt am Main.


Sehenswürdigkeiten in Mannheim

Sehenswürdigkeiten in Mannheim

Zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten zählt zweifelsohne das Mannheimer Schloss im Herzen der Stadt − nach Versailles das zweitgrößte Barockschloss Europas! Früher residierten hier die Kurfürsten der Pfalz, heute findest du im Inneren ein Barock- und Empire-Museum. Sehenswert ist ebenfalls die Kunsthalle Mannheim, in der deutsche und französische Malerei des 19. und 20. Jh. sowie internationale Skulpturen ausgestellt sind. Junge, kreative Künstler präsentieren seit 2011 ihre Werke in den Ausstellungsflächen der Stadtgalerie Mannheim.


Zu sehen gibt es in Mannheim jedoch auch im Freien eine Menge, z.B. das Wahrzeichen der Stadt: Der 60 m hohe Wasserturm im Neubarock-Stil befindet sich am von Grünanlagen gesäumten Friedrichsplatz. Und wenn dir das noch nicht genug Grün ist, solltest du dem 41 ha großen Luisenpark, dem größten Park Mannheims, einen Besuch abstatten.


Veranstaltungen in Mannheim

Veranstaltungen in Mannheim

Das Musizieren wird in Mannheim ganz groß geschrieben: Junge Musiker werden an der Mannheimer Popakademie in Fachrichtungen wie Weltmusik oder Popular Music ausgebildet. Ihr Können unter Beweis stellen können sie dann direkt während des Kunst- und Kulturfestes Nachtwandel im Oktober, bei dem die Hinterhöfe des Stadtteils Jungbusch zu Bühnen für Konzerte und Aufführungen werden. Beschwingt weiter geht es in Mannheim dann bis Mitte November beim Enjoy Jazz Festival.


Doch nicht nur die Musik, sondern auch andere Künste stehen bei den Veranstaltungen in Mannheim im Mittelpunkt: Alle 2 Jahre kannst du im Juni beim Theaterfestival Internationale Schillertage eine Bandbreite an Produktionen verfolgen, die mit den Werken Friedrich Schillers in Verbindung stehen. „Aufregend, vielversprechend, jung“ wiederum ist das Motto des Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg, das jedes Jahr im November organisiert wird.


Restaurants in Mannheim

Restaurants in Mannheim

Wenn du zu Mannheims Restaurants und Cafés unterwegs bist, solltest du dir eine Spezialität nicht entgehen lassen: das lebkuchenähnliche Gebäck mit dem einprägsamen Namen „Mannemer Dreck“. Auf der Getränkekarte steht in Mannheim seit über 300 Jahren der Anisschnaps „Mannheimer Hafenwasser“ bzw. „Mannheimer Wasser“. Und auch eine weitere, deutschlandweit bekannte Süßspeise hat ihren Ursprung in Mannheim: Das Spaghetti-Eis wurde 1969 hier von dem Eisfabrikanten Dario Fontanella kreiert.


Wenn du regionale Spezialitäten, die italienische oder griechische Küche bevorzugst oder dir der Sinn nach einem Happen Sushi steht − innerhalb der innerstädtischen Quadrate bzw. leicht außerhalb davon, südlich des Friedrichsplatzes, wirst du nicht lange hungrig bleiben. Türkische Bäckereien und Restaurants findest du vermehrt in den „Little Istanbul“ genannten Straßenzügen rund um den zentral gelegenen Marktplatz Mannheim.


Öffentliche Verkehrsmittel in Mannheim

Öffentliche Verkehrsmittel

Der ÖPNV, betrieben vom Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), ist dicht getaktet und gut ausgebaut. Mühelos fortbewegen kannst du dich auf rund 80 km Streckenlänge in Mannheim und weiteren 24 km in der Nachbarstadt Ludwigshafen. Auch Heidelberg, Kaiserslautern und Karlsruhe lassen sich schnell erreichen. In Mannheim selbst treffen sich alle Linien zentral am Paradeplatz und verlaufen über ein sternförmiges Straßenbahnnetz in Richtung der Außenbezirke.


Besonders hervorzuheben ist jedoch ein anderes Verkehrsmittel − das Fahrrad! In Mannheim begann vor rund 200 Jahren der Siegeszug der Zweiräder, als Karl Freiherr von Drais zur ersten Fahrt mit seinem Ur-Fahrrad namens „Draisine“ zu einer 7 km langen Fahrt aufbrach. Dank einem Fahrradweg-Netz von über 250 km und zahlreichen Bike-Sharing-Stationen ist das Fahrrad heute mehr denn je eine hervorragende Wahl, um in Mannheim zügig (und zudem umweltfreundlich) von A nach B zu kommen.


Häufige Fragen über Mannheim

Wann wurde Mannheim gegründet?

Die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes „Mannenheim“ geht auf den Lorscher Codex aus dem Jahr 766 zurück. Die Stadtprivilegien erhielt Mannheim am 24. Januar 1607.

Warum gibt es in Mannheim Quadrate?

Der historische Mannheimer Innenstadtbereich wurde als Planstadt entworfen, die aus 144 „Quadraten“ besteht (genau genommen handelt es sich auch um Rechtecke, Rhomben und Trapeze).

Wie viele Einwohner hat Mannheim?

In Mannheim selbst leben rund 309.000 Einwohner auf einer Fläche von 144,96 Quadratkilometern. Die umliegende Metropolregion Rhein-Neckar, deren kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Mannheim bildet, beheimatet etwa 2,35 Millionen Einwohner.

Wie viele Studenten gibt es in Mannheim?

An den Hochschulen Mannheims sind etwa 26.000 Studierende eingeschrieben, davon rund 12.000 an der Universität Mannheim. Damit befindet sich die Stadt auf Rang 32 der größten Hochschulstandorte Deutschlands.

Gibt es einen Badesee nahe Mannheim?

Na klar, und nicht nur einen. Für eine Erfrischung an heißen Sommertagen kannst du z.B. an den Stollenwörthweiher im Stadtteil Neckarau oder an den Vogelstang See im Norden Mannheims fahren. Eine kleine Oase in der Natur ist der in der Nähe des Nachbarortes Brühl gelegene Rheinauer See.

Welche Ausflugsziele nahe Mannheim sind empfehlenswert?

Wenn du in der Kurpfalz unterwegs bist, musst du nicht lange nach interessanten Ausflugszielen suchen. Schloss Weinheim mit seinem idyllischen Park und der angrenzende 60 ha große Weinheimer Exotenwald sind ideal für einen Tagesausflug. Unweit davon befindet sich die Burgruine Windeck, von der aus du einen hervorragenden Panoramablick auf die Pfalz hast. Beim Urlaub mit Kindern empfiehlt sich ein Abstecher zum Erlebniszentrum Mühle Kolb in Zuzenhausen: Hier kannst du einer ganzen Bandbreite an Outdoor-Aktivitäten, z.B. Bogenschießen, Kajak, Stand-up-Paddling oder Eisstockschießen nachgehen oder die Tiergehege besichtigen.

Wo kann man wandern nahe Mannheim?

Die Region um Mannheim ist ein wahres Wanderparadies: Beliebte Strecken sind u.a. der Rundweg durch die Schwitziger Wiesen und Riedwiesen, die Wanderwege im Naturschutzgebiet Hirschacker und Dossenwald sowie der Rundwanderweg im Käfertaler Wald.

Kein Ticket-Schnäppchen mehr verpassen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts! Abbestellen jederzeit möglich.