We are working on it!
Danke für dein Interesse – derzeit arbeiten wir daran, dir das Zahlen in mehreren Währungen zu ermöglichen. Komm bald zurück!
Karlsruhe

Karlsruhe

Finde deinen Weg nach Karlsruhe

Karlsruhe

Urlaub in Karlsruhe

Jung und durchdacht: Karlsruhe entstand erst im 18. Jahrhundert – und zwar als Planstadt! Die zweitgrößte Stadt in Baden-Württemberg bildet, ausgehend vom Karlsruher Schloss, einen gerade aus der Vogelperspektive wunderschönen Fächer. So beeindruckend, damit wurde sie sogar das Vorbild für die Hauptstadt der USA, Washington DC!


Schnell und umweltfreundlich erreichst du den Hauptbahnhof Karlsruhe über diverse ICE- und IC-Verbindungen, zum Beispiel von Freiburg, Stuttgart und München aus. Wer lieber bequem und günstig mit dem Fernbus anreist, kommt – unter anderem nach einer Direktverbindung von Frankfurt, Stuttgart oder München aus – ebenfalls ganz zentral am Hauptbahnhof Karlsruhe an. Mit dem Flugzeug landest du am besten am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, nach weiteren 40 Minuten Busfahrt bist du ebenfalls in Karlsruhes Zentrum.


Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe

Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe

So viel zu tun und zu sehen! Abgesehen vom einzigartigen Grundriss der Stadt mit dem Karlsruher Schloss in der Mitte wird dich Karlsruhe mit seinem Schloss, den wunderschönen Grünanlagen (diverse Parks, Seen, ein botanischer Garten), mit Jugendstil-Stadthäusern und vielen Brauhäusern sicher in seinen Bann ziehen. Nicht verpassen solltest du auch das Staatliche Museum für Naturkunde und das hochrangige Zentrum für Kunst und Medien! Zum Abschalten empfehlen wir eine der verschiedenen Spa-Einrichtungen in Karlsruhe, auch ein Besuch im Stadtgarten mit integriertem Zoo lohnt sich – neben Tieren in Gehegen machen freilaufende, exotische Tiere, ein japanischer Garten sowie ein opulenter Rosengarten mit über 15.000 Rosen den Ausflug zu einer kleinen Weltreise.


Veranstaltungen in Karlsruhe

Veranstaltungen in Karlsruhe

Die volle Packung von Spaß bis Kultur: Von November bis Januar dürfen Schlittschuh- und Eisstock-Fans auf einer der größten Freiluft-Eisbahnen Süddeutschlands ihr Können unter Beweis stellen. Erhabener wird es bei den renommierten Händel-Festspielen im Februar, die hochkarätig besetzten Inszenierungen sind definitiv ein Highlight für Klassik-Fans. Wer Krimis liebt, darf sich auf die Karlsruher Krimitage von Ende März bis April freuen; Lesungen, Rundgänge und kulinarische Krimi-Events warten! Ein wahrer Besuchermagnet mit über 250.000 Gästen ist regelmäßig das Open Air Musikevent „das Fest“ im Juli; im September strahlen dann die kostenlosen Karlsruher Schlosslichtspiele im Veranstaltungskalender. Noch einmal wild und bunt wird es in Karlsruhe beim Atoll-Festival für zeitgenössischen Zirkus in der 2. Septemberhälfte.


Restaurants in Karlsruhe

Restaurants in Karlsruhe

Die Karlsruher Küche gilt als eine der besten Deutschlands. Typisch sind etwa Fleischkäse, Maultaschen und Flammkuchen, die du in verschiedensten Restaurants und Biergärten verkosten kannst, meist garniert mit Kartoffelsalat, Spätzle oder Sauerkraut. Daneben haben sich die Karlsruher sehr ins Zeug gelegt, dir auch ausgefallene Restaurant-Erlebnisse zu ermöglichen! Schau etwa im Karlsruher Katzen-Café vorbei, genieß ein Mahl in einem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Rittersaal oder starte perfekt in deinen Abend in einer der verschiedenen Strandbars Karlsruhes. Mehr etwas gegen den Durst ist die Karlsruher Refill-Initiative: Das hervorragende Trinkwasser der Stadt kannst du dir in einem von über 40 Läden kostenlos nachfüllen lassen – in eine mitgebrachte Flasche oder eine wiederverwendbare Plastikflasche. Das spart neben Geld auch Müll.


Öffentliche Verkehrsmittel in Karlsruhe

Öffentliche Verkehrsmittel

Karlsruhe gilt als eine der fahrradfreundlichsten Städte überhaupt – innerhalb Deutschlands lag nur noch Münster hauchdünn vorn. Das kommt nicht von ungefähr: Viele, breite und hochwertige Radwege tragen ebenso dazu bei wie die flächendeckende und gegenseitige Akzeptanz von Autofahrern und Radlern. Klarer Fall fürs Leihfahrrad? Wer nicht in die Pedale treten will, kann sich auch auf den öffentlichen Nahverkehr in Karlsruhe verlassen – mit Straßenbahnen und Stadtbahnen in der Innenstadt sowie Buslinien in den Außenbezirken erreichst du alles Wichtige zügig und problemlos. Die Tageskarte ist mit 6,60 € zudem nicht überteuert. Autofahren in Karlsruhe macht wiederum weniger Spaß – knappe Parkplätze sind an der Tagesordnung. Mit einem sehr guten CarSharing-Angebot aber löst sich auch hier langsam der Knoten.


Häufige Fragen über Karlsruhe

Wann ist der Weihnachtsmarkt in Karlsruhe?

Der Karlsruher Christkindlesmarkt startet in der Regel am letzten November-Wochenende und endet einen Tag vor Heiligabend.

Wie weit ist Karlsruhe von der französischen Grenze entfernt?

585,75 km Luftlinie und 718,90 km Fahrstrecke

Warum steht in Karlsruhe eine Pyramide?

Die Pyramide auf dem Marktplatz ist das Wahrzeichen von Karlsruhe, unter ihr befindet sich die Gruft der mittlerweile abgerissenen Konkordienkirche – und ja, der Namensgeber der Stadt, Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach, liegt angeblich noch drin. Bis zum 19. Jahrhundert war die Pyramide noch aus Holz, seit der Steinvariante wurde sie übrigens erst dreimal betreten.

Wie viele Einwohner hat Karlsruhe?

307.755 im Jahr 2016

Wer ruht in Karlsruhe?

Na Karl! Karl III. Wilhelm von Baden-Durlach war fast 30 Jahre lang Alleinherrscher in der Markgrafschaft Baden-Durlach, gründete in der Zwischenzeit Karlsruhe – und nannte es anfangs, er ruhte ja noch nicht, Karlsburg.

Welche Tiere gibt es im Zoo Karlsruhe?

Verschiedenste Affen, Zebras, Giraffen und Säbelantilopen, Strauße und Wattussis, Schneeleoparden, rote Pandas, Nilpferde und Elefanten, Zwergflamingos und viele Eulen, Exoten wie Krokodile und Faultiere, dazu Erdmännchen, Zwergotter und Zebra-Mangusten – es gibt nicht viel, das es nicht gibt.

Warum ist das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe?

Die Richter selbst stimmen über den Sitz des Bundesverfassungsgerichts ab – und haben sich deutlich dafür ausgesprochen, die seit dem Jahr 1951 bestehende Tradition, Karlsruhe als Sitz zu wählen, fortzusetzen. Bei einem anderen Ergebnis hätte aber auch das betreffende Gesetz geändert werden müssen.

Kein Ticket-Schnäppchen mehr verpassen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts! Abbestellen jederzeit möglich.